Donnerstag, 26. Oktober 2017

Möwenalarm

Möwen gehören für mich an die Küste. 
Da stehen sie in kleinen Grüppchen ...


 ... oder auch allein ...


... und schauen, auf's Wasser ...


... oder auch ins Land hinein.


Wahrscheinlich spähen sie nach einem Touristen, der sein Fischbrötchen wie eine Trophäe vor sich her trägt. Das geht dann gut  für die Möwe aus, aber schlecht für den Touristen :-)
Klappt das aber nicht, muss sich die Möwe selber versorgen.


Stürmig ist es oft an der Küste. Auch für die Möwen.


Jetzt aber ist es genug, meint diese Möwe hier und schreit uns an.
"Ich will nicht fotografiert werden! Ich will ein Fischbrötchen!"


Aber nicht von mir liebe Möwe, denn ich esse gar keinen Fisch.
"Na gut, dann eben nicht. Dann gehe ich eben."


Und TSCHÜSS

Kommentare:

  1. Das war eine Sach-und Lachgeschichte, danke schön liebe Marion.Lass es Dir gut gehen!Ich hoffe die Insulaner sind wieder plietsch oder besonnen, oder blockieren die noch immer? Nicht das Du nicht mehr nach Huase kommst!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Ist kein Problem, Möwe ist auch Eiswaffeln, Kuchen und............................
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Wunderbar!!! Tolle Fotos hast Du gemacht! Teleobjektiv? Und vermutlich fast auf dem Strand gelegen, damit Du auf Augenhöhe mit den Möwen kommst. Große Klasse!!! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marion,
    du scheinst deinen Urlaub sehr zu genießen, danke für die schönen Bilder.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  5. Eine schöne Bildergeschichte hast du verfasst. 😍
    Lg Agnes

    AntwortenLöschen
  6. Wunderbare Fotos und Begleittexte.
    Ich habe auf Borkum ein Eis an eine Möwe verloren.
    LG Carola

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschöne Bilder, vielen Dank
    Martina

    AntwortenLöschen
  8. Da sind dir ja ganz tolle Möwenfotos gelungen. Schön, dass du sie mit uns teilst.
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  9. Was??!! Du isst keinen Fisch?? Du Ärmste!
    Schönen Urlaub noch!
    Valomea

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Marion,
    tausend Dank für diesen wun-der-ba-ren Post !
    (...that makes me smile :-)....)
    Liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Schöne Bilder sehr gut gelungen.
    Lieben Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  12. Super sind deine Fotos, besonders das mit der Möwe, deren Federkleid so aufgewirbelt ist.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  13. Hihi eine schöne Geschichte mit schönen Fotos.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  14. Heeeeerrliche Fotos ;O)))
    Dir noch eine schöne Inselzeit
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  15. eine schöne geschichte mit tollen fotos hast du uns da erzählt :-) liebe grüße von brigitte

    AntwortenLöschen
  16. Hallo,
    wow, was für tolle Schnappschuesse:) Die Sturm-Möwe.... großartig. Schönes WE... Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  17. Tolle Geschichte mit superschönen Fotos! LG Nora

    AntwortenLöschen


Danke für die netten Worte!

Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du ein ein Google Konto.
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Weitere Informationen findest du oben, in der Datenschutzerklärung.