Samstag, 13. September 2014

Für Mama ohne Spitze

Meine Mama hat immer superwarme Füße. 
Deshalb brauche ich keine Socken für sie stricken.
 Aber letztens hatte sie dann doch einen Wunsch. 
Ihr würde jetzt immer das Fußgelenk kalt sein.
 Ob ich ihr nicht mal Socken ohne Spitze stricken könnte?! 
Klar Mama kann ich das :-)))


Kommentare:

schäfchen silvia hat gesagt…

Das ist aber lieb von Dir. Tolle Socken!

Frau nima hat gesagt…

So ein ähnliches Paar habe ich auch mal für den Helden gestrickt, allerdings auch ohne Ferse ;) Toll, wenn man seine Lieben glücklich machen kann, gell!

Alles Liebe nima

Andrea Strickliesel hat gesagt…

Was man nicht alles für die Mamas macht ;-)
Schönes Wochenende,
Andrea

Zwirnzicke hat gesagt…

Liebe Marion, ich kann deine Mama gut verstehen. In meinem Fundus gibt es diese Art von "Pulswärmern" für die Füße seit einigen Jahren. Im Winter trage ich die sogar im Bett...dabei müssen die Füße unter der Decke vorgucken, weil es unter der Decke ja so warm ist...aber ohne Sockenpulswärmer außerhalb der Decke soooo kalt.
Schönes Wochenende für dich.

Grüße die Zwirnzicke

Gudi hat gesagt…

Super, der Wunsch Deiner Mutti, und ganz toll ausgeführt

Sabine hat gesagt…

Hallo Marion,
das ist ja eine lustige Idee!
Schön, wenn auch kleine Wünsche erfüllt werden können.
Liebe Grüße,
Sabine

Loewenzahnklasse hat gesagt…

Ach, bei dir wird auch jeder Wunsch erfüllt! Süüß!
Liebe Strickgrüße von Kathrin

Nana hat gesagt…

Hätte ich auch nicht anders vermutet, nachdem ich Dich persönlich kennenlernen durfte, daß das für Dich ein Problem ist.

Nana

Maja hat gesagt…

Die sehen ja klasse aus und für heiße Füße genau das richtige.

LG Maja

Flickenstichlerin hat gesagt…

Ach wie lieb, tolle Idee. Die Socken sind wunderhübsch geworden.
Liebe Grüßle,
Sylvia

Julimond hat gesagt…

Das wäre auch was für mich, weil ich genau dasselbe Problem habe. Ich trage kaum selbstgestrickte, weil ich dann von unten anfange zu kochen.

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende....und danke fürs Angebot, PPmäßig. Ich kann es, aber ich mag es nicht gern.

lg
Iris

Utili hat gesagt…

Wie lieb von Dir, da hat sich Deine Mama bestimmt gefreut.

LG Uta

Ucki hat gesagt…

Irgendwie lustig solche Socken!
LG
Ucki

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Marion,
tolle Idee, die Socken erinnern an Yogasocken, aber da ist die Ferse ja frei und das wäre dann für die Füße deiner Ma wieder nicht so gut ;-) GlG, Martina

Anonym hat gesagt…

Ideen muß man haben, Marion. Da wird sich Deine Mama freuen.

Einen schönen Sonntag!

Liebe Grüße

Karola

Anke hat gesagt…

Gut geworden! Genau die kalten Stellen werden jetzt gewärmt. Richtig so.
Aber wie heißen die jetzt? Socken?
Oder,weil die Spitze fehlt nur Ocken?
... ;-)

LG Anke

RitaGri hat gesagt…

Deshalb sind wir in der Familie für einander, um die Wünsche zu erfüllen. In dieser Woche habe ich den Wunsch meiner Tochter erfüllt, dazu brauchte ich an der Nähmaschine sich zu setzen. Heute habe ich mein Wünsch erfüllt, auch an der NM, und in der kommenden Tagen ist der Wunsch meiner MMutter an der Reihe, auch an der NM.
Einen schönen Sonntag wünsche ich dir!
Rita

Elke hat gesagt…

Klasse!!! Solche Socken würde ich vielleicht auch anziehen, die normalen handgestrickten sind mir auch zu warm. Im Gegensatz zu Handschuhen mit halben Fingern. Da sind die Handgelenke warm, aber die Fingerspitzen frieren.
Schönen Sonntag und
liebe Grüße
Elke

Ramgad vom Schönbuchrand hat gesagt…

ja, das ist doch schön, wenn man einen Wunsch erfüllen kann.


Vielleicht sollte ich meinem Mann auch solche Socken stricken, denn der macht immer Löcher in die Spitze, dann könnte ich mir das Ausbessern sparen.


Grüße Ramgad

GittaS hat gesagt…

Das ist ja süß!!!!
Aber für Mama macht man alles,auch halbe Socken.Die sind genau so praktisch wie Pulswärmer.
LG
Gitta

sigisart hat gesagt…

Liebe Marion,
coole und vor allem liebevolle Idee. Super!
l.G.
sigisart

verstrick.wordpress.com hat gesagt…

Das hast du super gelöst
Lg Margrit

Marle hat gesagt…

Liebe Marion,
die "Zehenfreien" sehen gut aus!
Schön, dass Du Deiner Mutti den Wunsch erfüllen konntest - für Dich sicher ne leichte Übung.
LG
Marle

Kommentar veröffentlichen


Danke für die netten Worte!

Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du ein ein Google Konto.
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Weitere Informationen findest du oben, in der Datenschutzerklärung.