Samstag, 5. Juli 2014

Schönes!

Hin und wieder muss "frau" sich etwas Schönes antun!
Und das habe ich getan.

Vor knapp sechs Wochen habe ich mir Wolle bei 100 Farbspiele bestellt und nun ist sie endlich gekommen. Eigentlich wollte ich nur Wolle für den neuen Pulli von Petra Neumann bestellen.
Aber dann ist doch glatt noch was in den Warenkorb gehopst ...tztz...

Das hier ist Carmen für den Pulli!


Und am Lagerfeuer für den Loop Upstairs.


Letzten Samstag las ich tagsüber, dass eine Facebookfreundin bei der Wollmeise ist. 
Ich musste das natürlich kommentieren. So gerne hätte ich doch auch was gehabt.
Und was soll ich sagen: Sie hat tatsächlich während ihres Einkaufs auf ihr Handy geschaut und sich gemeldet! 
Kurz hin und her geschrieben und schon war mein Einkauf über sie perfekt ...freu...
Objekte meiner Begierde war ausschließlich Lacewolle.
Und da sind sie nun!
Von links nach rechts: Vamp, ChimChimChimney, Hummer


Heute mal ein kurzer Besuch im Zeitungsladen :-)


Und dann noch in den Schreibwarenladen und endlich die FrixionStifte besorgt.
 

Kennt ihr die?
Total genial um sich seine Quiltlinien vorzuzeichnen, dann quilten, anschließend bügeln und weg ist die vorgezeichnete Linie!

Kommentare:

Utili hat gesagt…

Was soll ich sagen Deine erworbenen Wollschätze, noch leicht untertrieben, sehen sowas von schön aus, jetzt warte ich gespannt was Du draus zauberst, denn so schnell wie es bei Dir geht ist es schon Zauberei.
Das Patchworkheft hatte ich heute auch in den Händen.

Liebe Grüße
Uta

Andrea Strickliesel hat gesagt…

Hallo Marion, die Wolle hätte ich auch genommen, gell. Aber das weißt du ja ;-)
Das Rot ist so schön!
Liebe Grüße
Andrea

Nana hat gesagt…

Außer der Stoff wird kalt, dann sind alle Linien wieder da!!!

Tolle Wolle und ich finde, Du hast einen exzellenten Wollgeschmack.

Nana

Rike B. hat gesagt…

Liebe Marion,
bei der Wolle würde ich auch schwach werden. :) Die Lagerfeuerwolle ist ja schick!
Ein kleiner Tipp aus eigener Erfahrung zu Frixion-Pens: Ja, sie sind super zum Vormalen, aber teste bitte IMMER auf einem Reststück Stoff aus, ob der Stift wirklich verschwindet. Bei mir hat er das nämlich nicht getan. Es wird vermutlich nicht sonderlich auffallen, aber es ist extrem ärgerlich. - Und noch etwas, wenn Du den Stoff in den Gefrierschrank legst, kommt die Farbe wieder. ;)
Ganz liebe Grüße,
Rike

Dinkelhexe hat gesagt…

Der Einkauf hat sich ja gelohnt. Das sind wunderbare Farben. Auf die fertig gestrickten Kunstwerke bin ich schon gespannt.
Liebe Grüße, Renate

TarasWelt hat gesagt…

Schöne Beute hast du gemacht!

LG Chrissi

RitaGri hat gesagt…

Carmen und am Lagerfeuer sind total schönes Farbmix.
Die Stifte kannte ich noch nicht. Danke fürs Zeigen.

Tina hat gesagt…

Klasse und genau deins! 100 Farbspiele und Meisen sind ja auch meine Highlights :-)

Schönen Sonntag für dich.
Liebe Grüße, Tina

Monika Ventura (etna2000) hat gesagt…

Wegen Materialmangel kannst du dich also nun wirklich nicht bescweren...... lach. Aber du strickst das ja auch schnell wieder weg, wie ich die kenne.
Die eine Farbe hat sogar den richtigen Namen fuer dich, oder? Hummer.............. lach, da muss ich auch sofort an Sylt denken.

Baci, Monika

Patchgarden hat gesagt…

Na, da haste aber wieder dolle zugeschlagen ,-))) Besonders "Lagerfeuer" klingt interessant.
LG, Marlies

Annerose hat gesagt…

Die Wolle sieht ja toll aus. Mit welcher Stärke Nadeln wird die gestrickt ?
Das mit dem Stift habe ich auch vorige Woche gehört, den muss ich haben.
Liebe Grüße Annerose

Klaudia hat gesagt…

Liebe Marion,

Tolle Wolle,schöne Farben hast du dir gegönnt...!
Die Stifte kenne ich noch nicht, muss ich wohl Ausschau danach halten;-)

LG Klaudia

Moni hat gesagt…

Da hast du dir wirklich schöne Dinge gegönnt, soo tolle Farben.
Die Carmen und am Lagerfeuer habe ich auch schon verstrickt, beide sind Tücher geworden. Ich finde die Farbverläufe so schön!
Deine Wollmeisen können sich auch sehen lassen.
Dann wünsche ich dir fröhliches Stricken.

LG Moni

Gabis Naehstube hat gesagt…

Hallo Marion,

manchmal muss man sich einfach etwas gönnen. Sehr schöne Wolle.

Die Stifte kannte ich bisher noch nicht. Wieder etwas gelernt.

Liebe Grüße
Gabi

Ramgad vom Schönbuchrand hat gesagt…

oh, was für tolle Wolle. Da warte ich gespannt auf die fertigen Werke.



Grüße Ramgad

Siggi hat gesagt…

Ach was, rote Wolle? Völlig ungewöhnlich für Dich*kicher*!
Jaja, die frixionstifte sind schon Klasse, aber immer schön auf dem Stoff erst probieren, wir hatten auch schon Stöffchen, da blieb eine helle Linie über und auch schon, daß es garnicht weg ging, Vorsicht ist die Mutter der Porzelankiste.
Liebe Grüße
Siggi und Woodstock

Betty hat gesagt…

Moin Marion,
die 100farbspiele Wolle ist immer mein absoluter Favorit auf die warte ich gern mal. Sind auch genau meine Farben. Viel Spaß beim verarbeiten.
LG Betty

Larsi hat gesagt…

Huhu Marion!
Tolle Wolle wie immer!
Ich wollte nur sagen, das ich schon seit längerem frixion stifte habe, und bei geschriebenen texten, die man mit dem ende des stiftes wegradiert, kommt es nach einiger zeit wieder leicht zum vorschein, was man weg radiert hatte. auch wenn man ganz ganz gründlich gerubbelt hatte. Ich hab mich daher noch nicht getraut sie auf Stoff zu verwenden, wenn man es später sehen könnte.
Liebe Grüße, Sandra

Angelika hat gesagt…

Fette Wollbeute hast Du da gemacht - das verspricht viele tausende einzelne Maschen und bestimmt wundervolle fertige Sachen.
Die rot/schwarze Wolle Carmen ist mein Favorit.
ANGE_naehte Grüße,

PatchworKathrin hat gesagt…

Oooooooh, gleich drei schöne Wollmeisen, ich guck schon gar nicht mehr auf die Seite, gibt da eh nie Lacegarn :-(
Aber ich freue mich, dass du so schöne Schätze ergattert hast! Und die 100farbspiele sind auch toll, wenn nur nicht diese laaaaaange Wartezeit wäre....
Liebe Grüße und bis bald
Kathrin

Kommentar veröffentlichen


Danke für die netten Worte!

Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du ein ein Google Konto.
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Weitere Informationen findest du oben, in der Datenschutzerklärung.