Samstag, 28. Juli 2012

Mal eben schnell ...

... habe ich eben ein Morsbag für meine allerälteste Klöppelfreundin genäht. 
Die sehe ich nämlich heute.
Gisela kenne ich schon ganz ganz lange und sie ist mit Abstand auch vom Lebensalter her meine älteste Klöppelfreundin. Und wenn "frau" offensichtlich ein gewisses Lebensalter erreicht hat, ist sie der Meinung ihren Bestand etwas abbauen zu müssen. So bekam ich vor einiger Zeit Stöffchen geschenkt. So auch ein größeres Stück Blaudruck. Schön stabil. Der schrie förmlich nach einem Morsbag.


Und wenn mein allerbester väterlicher Freund - der ihr Mann ist - heute seinen 80'sten Geburtstag feiert, kriegt auch sie ein Geschenk ;-))

Kommentare:

  1. Schön geworden, die Tasche! Und tolle Idee die hinter der Anleitung steht. Werde auch ein paar dieser Bags nähen, der Umwelt zuliebe!

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  2. .......eine tolle Idee, die ich gerne weiterverbreiten werde. Gebrauchte Stoffe zu verwenden ist genial. Da werde ich mitmachen. Danke für den Post.

    Liebe Grüße Traudel

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Idee, da freut sie sich ganz sicher und das nette Täschchen.

    LG Marita

    AntwortenLöschen
  4. Gut, dass du den Schrei erhört hast. Der Beutel sieht toll aus.
    Ich sollte auch mal wieder so einen nähen. ;-)

    Liebe Grüße sendet dir Anke

    AntwortenLöschen
  5. So einen schönen Beutel kann jeder gebrauchen.
    Schön geworden.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöne Tasche,wunderbares Geschenk!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  7. Ein idealer Stoff für diese schöne Tasche und ein hübsches, sehr praktisches Geschenk.
    LG, Erna

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe eben geschmunzelt als ich deinen Morsbag und die Geschichte gelesen habe. Das hat mich an frühere Zeiten (in der DDR) erinnert. Meine Mutter hat damals schon Taschen oder auch Beutel genannt aus Reststoffen oder alten Übergardinen genäht. Ich werde es dann auch mal in den Nähplan aufnehmen.

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  9. Eine tolle Idee und ein tolles Ergebnis
    Wir sind wieder daheim und morgen setz ich mich auch
    mal wieder ab die Maschine

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Marion,

    dass ist aber eine wunderschöne Tasche. Da werde ich auch eine nähen. Ich mag eh keine Plastiktüten und da kommt das doch gelegen. Übrigens ist dein genähtes Täschchen in flieder ständig in Gebrauch.

    Liebe Grüsse
    Anja

    AntwortenLöschen
  11. Na, da wird deine Freundin aber Augen machen, wenn der Stoff in Form eines Morsbag zurückkommt ;-)))
    Lieben Gruß, Marlies

    AntwortenLöschen
  12. schöne grüsse an frau gisela, ich freu mich ,dass es ihr gut geht und sie noch aktiv ist!
    das ist ein schönes vorbild fürs "alter"wohin ich eigentlich auch bald gehöre!
    und er bastelt immer noch mit holz ...toll
    also schöne grüsse !!!
    karola mitten aus r in n

    AntwortenLöschen


Danke für die netten Worte!

Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du ein ein Google Konto.
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Weitere Informationen findest du oben, in der Datenschutzerklärung.