Freitag, 4. Mai 2012

Ein bisschen Resteverwertung

Einige wenige Reste weniger befinden sich in meinem Wollstash! 
Entstanden sind diese drei Paar Babysöckchen in der Kindergröße 74/80.


Wenn ihr wissen wollt, wie ich die gestrickt habe, dann müsst ihr hier schauen!
 Und gestern sind mir diese bunten Regenbogensocken in der Kindergröße 23 -26 von der Nadel gehüpft.



Kommentare:

  1. Ein Paar Socken schöner wie das andere.

    AntwortenLöschen
  2. schön sind deine socken geworden so richtig farbenfroh .
    lg gaby

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag Babysöckchen immer total gerne stricken und deine sind wirklich toll geworden. Besonders schön finde ich die Regenbogensocken...

    liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Marion,

    die Söckchen sind ja allerliebst.


    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    von Heike

    AntwortenLöschen
  5. Diese liebevoll gestrickten Söckchen werden viel Freude bereiten - jedes einzelne ist einfach schön!
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  6. Die Söckchen sind super niedlich,habe auch schon welche nach dieser Anleitung gestrickt und macht super Spass,aber auch die Regenbogensocken sind klasse!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  7. Babysöckchen sind immer wieder schön anzuschauen. Ein Paar schöner als das andere. Und die Wollreste werden dabei auch gleich weniger.
    LG
    Sonja

    AntwortenLöschen
  8. Fröhlich bunte Söckchen, die sind toll für die ganz Kleinen.
    Fleißig bist du.

    Liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  9. Oh Mann Marion, da warst du ja wieder supi fleißig und Reste sind auch noch sinnvoll verwertet, Prima.
    Liebe Grüße von Siggi und Woodstock

    AntwortenLöschen


Danke für die netten Worte!

Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du ein ein Google Konto.
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Weitere Informationen findest du oben, in der Datenschutzerklärung.