Donnerstag, 12. April 2012

Wärme schenken

In der YahooGroup "Knitting Delight" hat Suasnne zur Aktion "WÄRME SCHENKEN" aufgerufen. Ziel dieser Aktion ist Kinder der onkologischen Station der Uni-Klinik Regensburg zu Weihnachten einen Loop zu überreichen. Ehrensache, dass auch ich einen gestrickt habe. 
Birgit Freyer hat dafür eigens den KiddyLoop entworfen.


Gestrickt habe ich ihn mit Regia Cotton Flowers Colour, Nadelstärke 3,5.
Die ist schön weich und kratzt die Kinder bestimmt nicht am Hals.
Verbraucht habe ich 94g.
Der Loop misst 30cm in der Höhe und hat einen umfang von 82cm.

Kommentare:

schäfchen hat gesagt…

das sieht fantastisch aus und im Moment kann man es auch noch sehr gut traen wegen der Kälte...

Margit hat gesagt…

Das kann ich mir vorstellen, dass Du da mit Freude mitgestrickt hast. Der Loop ist einfach wunderschön geworden!

Patchgarden hat gesagt…

Sieht beides toll aus, der Loop und die Katze ,-)))
Lieben Gruß, Marlies

TarasWelt hat gesagt…

Ach, gut, dass du mich erinnerst, den werde ich jetzt auch mal in Angriff nehmen.
Das Foto habe ich aber schon gesehen? *grübel

Liebe Grüße
Chrissi

kuestensocke hat gesagt…

Wirklich sehr schön und schaut richtig kuschelig aus. Das foto mit der Katze ist soooo niedlich! LG Kuestensocke

GittaS hat gesagt…

Sieht klasse aus,tolle Idee.
Lg Gitta

Ramgad vom Schönbuchrand hat gesagt…

prima Idee und schöne Mieze. (falls ich je auch einen spenden würden, könntest du mir mit der Weiterleitung helfen?) Danke

Grüße Ramgad

Kleine Nadelelfe hat gesagt…

ja, der sieht auch kuschelig aus und ist auch für eine tolle Sache.
Zur Zeit ist es noch so kalt, daß man ihn gerne um den Hals legt.
Liebe Grüße Ingeburg

Gabis Naehstube hat gesagt…

Liebe Marion,

ein schöner Loop und eine wunderbare Aktion. Da gehe ich gleich mal schauen.

Liebe Grüße
Gabi

Kommentar veröffentlichen


Danke für die netten Worte!

Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du ein ein Google Konto.
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Weitere Informationen findest du oben, in der Datenschutzerklärung.