Sonntag, 8. November 2009

Heidetuch -Teil 2 - Nachtrag

Also,
ich habe mich nun doch entschlossen zu ribbeln!
Nicht kreischen! Bind doch noch gar nicht fertig mit meinen Ausführungen.
Mein Heidetuch bleibt genauso rot wie es jetzt ist!
Ich nehme einem Ratschlag folgend eine halber Nadelstärjke mehr. Das Tuch ist schon jetzt am Anfang wesentlich weicher und wird dann bei 300 g wohl auch schon ein kleines bisschen größer sein.
Morgen fahre ich ja zur Dienstreise nach Saarbrücken. Mit der Bahn!!! Das bedeutet gute
6 Stunden stricken. Mein I-Pod begleitet mich und wird mich mit neuen Hörbüchern verwöhnen.


Ich hoffe, dass ich dann am nächsten Sonntag genauso weit (oder zumindest annährend) werde wie heute.

Und ganz ganz lieben Dankl für euren Zuspruch, aber mit der halben nadelstärke mer finde ich es jetzt doch besser!

Kommentare:

  1. mir gefiel die farbe sehr gut! und ich bin froh über deine entscheidung das ganze mit grösserer nadelstärke zu stricken - damit dir diese farbigkeit erhalten bleibt - dann bin ich schon gespannt wies nächste woche aussieht!

    lg gudrun

    AntwortenLöschen
  2. Na da freu ich mich , dass es nun so eine gute Lösung gibt!
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche!!!
    Liebe Grüße
    Ricki

    AntwortenLöschen
  3. Wie schade
    Aber schön das du wieder Neu angefangen bist.
    Liebe Grüße,
    Martina

    AntwortenLöschen
  4. Martina,
    das macht gar nichts. Habe heute im Zug wieder einiges geschafft. Und was wichtig ist: Es ist jetzt etwas weicher und dann ist es nicht mehr so schlimm, dass es wohl etwas schwerer wird als euer Tuch!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen


Danke für die netten Worte!

Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du ein ein Google Konto.
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Weitere Informationen findest du oben, in der Datenschutzerklärung.