Samstag, 20. Juni 2009

Sandskulpturen

Bei uns in Berlin findet zur Zeit am Humboldthafen (direkt gegenüber vom Hauptbahnhof)
das 7. Internationale Sandskulpturenfestival statt.
Aus mehr als 2000 Tonnen Sand wurden 18 Kunstwerke geschaffen.
Ich muss gestehen, dass ich bei einigen Kunstwerken so meine Problemchen hatte. Ich konnte die Beschreibung des Künstlers zu seinem Werk nicht unbedingt wiederfinden. Aber dafür fehlt mir dann doch wohl das Kunstgen.
Nachfolgend drei Motive, wo ich wenigstens etwas erkennen konnte.



Da heute ein recht schöner Tag war, hatte man vom Humboldthafen aus einen ganz klaren Blick auf den Fernsehturm am Alex!

Trotz vieler Diskussionen und negativer Berichte:
Ich finde, das der Berliner Hauptbahnhof ein imposantes Gebäude ist.
Sowohl von außen ...


... als auch von innen.

Kommentare:

  1. Hallo Marion,

    ich sehe Du hast Dich schon wieder eingelebt. Oder?
    Ich finde diese Sandskulpturen sehr ansehenswert. Wenn man bedenkt was da für eine Arbeit dahintersteckt... Wahnsinn.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  2. Da bekomme ich gleich wieder Sehnsucht nach Berlin! Ich finde den Hauptbahnhof auch sehr schön und habe mir bei meinem Berlinbesuch Zeit genommen alles anzuschauen! Die Sandskulpturen sind toll und ich bewundere Menschen die Muße haben sie zu gestalten!
    LG,Ulla

    AntwortenLöschen


Danke für die netten Worte!

Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du ein ein Google Konto.
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Weitere Informationen findest du oben, in der Datenschutzerklärung.