Rezepte

Ich koche und backe ja auch ganz gerne.
Deshalb möchte ich euch hier die Rezepte vorstellen, die ich toll finde. Ich werde die Sammlung so nach und nach  erweitern. Es lohnt sich also immer wieder vorbei zu schauen.

Nach längerem hin-und-her-überlegen werde ich die Rezepte nach folgende Kategorien ordnen.
Brot und Brötchen
Salate
Pizza und Co 
Kuchen
Brotaufstriche und Dips


Über-Nacht Brötchen

Das Rezept gibt es hier.


Balsamico-Körnerbrot
Den Backofen auf 220° vorheizen.
300g Dinkel, 150g Roggen und 150g Weizen mahlen.
Ich mache das in drei Portionen in meinem Thermomix.

Zu den gemahlenen Körnern
550g lauwarmes Wasser
30g frische Hefe
3 Esslöffel dunklen Balsamico-Essig
2 Teelöffel Salz
zugeben und verkneten. Für die TM'ler: 2 Minten/Teigstufe

Nun noch 120g Sonnenblumenkerne dazugeben und nochmals gut verkenten.
Für die TM'ler: weitere 2 Minuten/Teigstufe

Teig in eine ausreichend große Kastenkuchenform füllen und 10 Minuten gehen lassen.
Das Brot zunächst bei 220° im vorgeheizten Backofen 30 Minuten und dann weitere 20 Minuten bei 200° fertig backen.


Ruck-Zuck-Eiersalat
Eier abkochen, pellen, kleinschneiden und mit Miracle Whip vermengen. FERTIG!!!!!
Na, wenn das nicht ruck-zuck ist!!!


Rauke-Mango-Salat
Das Rezept findet ihr hier bei Tim Mälzer


Andrea's Gemüseküchlein
 Das Rezept findet ihr hier bei Andrea


Apfelpizza

Zutaten für 2 große Pizzen
2 Packeunken (à 400g) Pizzateig aus dem Kühlregeal
3 Äpfel, z.B. Elstar 
1 Gemüsezwiebel (ich habe allerdings rote Zwiebeln benutzt)
250g Mozarella
250g Gorgonzola
5 Stiele Thymian
2 Eßlöffel Öl
Salz und Pfeffer
Zubereitung
 Pizzateig entrollen und auf das Backblech legen.
Zwiebel in dünne Ringe schneiden oder hobeln.
Öl erhitzen und Zwiebelringe darin glasig dünsten.
Mit Salz und Pfeffer würzen und auf dem Teig verteilen.
Äpfel in dünne Scheiben schneiden und auf dem Teig verteilen.
Gorgonzola grob bröckeln, Mozarella würfeln und ebenfalls auf dem Teig verteilen.
Im vorgeheizten Backofen bei 250° Grad (Umluft 225° Grad) auf mittlerer Schiene nacheinander
ca. 12 - 14 Minuten backen.


Rote-Grütze-Torte

Das Rezept gibt es hier in der Kochbar.


Windbeuteltorte



4-Zutaten-Cookies
 Den Backofen auf 175°Grad vorheizen.
150g Mehl
100g Zucker
100 Nutella
1 Ei
Alle Zutaten zuerst mit dem Knethaken des Rührgeräts und dann mit den Händen rasch verkneten.
Aus dem Teig ca. 20 Kugeln formen (ich kriege allerdings keine 20 Kugeln daraus) und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Bei 175°Grad ca. 15 Minuten backen. Auskühlen lassen.


Tomaten-Rosmarin-Dip

Das Rezept findet ihr hier.


Ruccolacreme
1 Knoblauchzehe und 60g Rucola fein zerkleinern.

100g Schmand, 300g Doppelrahmfrischkäse, Salz und Pfeffer zufügen und verrühren.


Frühlingskräuterbutter 
3 Hände voll Kräuter und 1 Knoblauchzehe fein zerkleinern.
Ich habe Petersilie, Dill und Basilikum genommen.
250g weiche Butter, Salz, Pfeffer, 100g Kräuterschmelzkäse, 
einige Schnittlauchröllchen dazugeben und verrühren.


Dattel-Curry-Creme
Zutaten
150g entkernte Datteln
1 Knoblauchzehe
200g Schmand
200g Frischkäse
etwas Chilipaste
Curry
Salz

Zubereitung
Datteln und Knoblauch fein zerkleinern
Mit den restlichen Zutaten vermengen!


Tomatenbutter
2 dicke Möhren fein reiben.
1 dicke Lauchzwiebel kleinschneiden.

Beides mit den nachfolgenden Zutaten vermengen:

1 Stück Butter

200g Tomatenmark (kann auch etwas weniger sein)

1 gehäufter Esslöffel Kräuter der Provence

Meersalz, etwas Pfeffer

1 Kommentar: