Restefest 2018

Gehört ihr auch zu denjenigen Patchworkerinnen, die alle Reste aufheben?
Und wenn nicht alle Reste, so doch wenigstens einige?
Stoffe sind schön und Stoffe sind auch teuer. So möchte ich gerne alles aus dem Stoff rausholen was irgendwie möglich ist. Und deshalb bekenne ich: Solange ich meine mit einem Rest noch irgendwie etwas anfangen zu können, wird der aufgehoben.

 Un d so lade ich 2018 lade ich zum Restefest.
Immer in der ersten Woche des Monats erscheint ein Post zum Verarbeiten unserer Reste.


Im Januar aber wird noch nicht genäht. Hier geht es um die Aufbewahrung unserer Reste.

Hier ein Beispiel meiner Aufbewahrung.
Mehr dazu könnt ihr in dem Post lesen.


Kommentare:

  1. Ich mach auch mit...und zeig zunächst erst einmal die Aufbewahrung meiner Minis...morgen nach dem I*EA Besuch zeig ich mehr. Herzliche Fusselgrüße claudi

    AntwortenLöschen
  2. WOW, was für eine tolle Ordnung. Ich habe zwei etwas kleinere Kisten, dafür prall gefüllt und vöööööllig unsortiert und mich in den Wahnsinn treibend, wenn ich wieder mal Schnipselchen X oder Y suche... Grrr. An der Aufbewahrung darf ich also noch arbeiten...

    Bis dahin freue ich mich, dass du das Restefest ins (Blog-)Leben gerufen hast und mal gucken, wann ich was dazu zeigen kann... ♥ Anni

    AntwortenLöschen