Samstag, 27. Mai 2017

Samstagsplausch {21.17}


Schon wieder Samstag.
Viel habe ich nicht zu berichten. Die Woche war geprägt von Besuchen bei meinem Vater.
Gestern durfte er überraschenderweise nach Hause. Jetzt müssen wir ihn für den nächsten Eingriff ein bisschen aufpäppeln. So fahre ich nachher mit meiner Mutter zum Einkaufen. Für meinen Vater wäre das noch zuviel.
Und ansonsten möchte ich das Wochenende einfach nur genießen, obwohl es mir persönlich ein bisschen zu warm wird.
Morgen werde ich versuchen eine kleine Runde zu laufen. Mal schauen, was meine Kraft so dazu sagt. Richtig toll fühlt sich die noch immer nicht an.
Und jetzt setze ich mich aber ert noch ein bisschen zu Andrea, schlürfe meinen Tee und plaudere ein wenig.

Kommentare:

  1. Liebe Marion, lass es langsam angehen und alle guten Wünsche für Deinen Vater. Genieße den Tag im Garten. Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,
    geh es langsam an mit dem Laufen.
    LG
    Ursula

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen liebe Marion, schön das Du Deinen Vater erst mal wieder zu Hause hast. Auch wenn es so warm wird genieße das Wochenende und schalte etwas ab. Ich wünsche Dir einen schönen Lauf und das bei Euch beiden ganz schnell wieder die Kraft da ist.
    Lieben Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. richtig heiß soll es morgen werden, mir dann auch wieder etwas zuviel des guten. zum laufen bin ich irgendwie einfach zu schlapp zur zeit, ich werde mal das rad nehmen ;-) mach' es dir gemütlich !
    lg anja

    AntwortenLöschen
  5. Gute Erholung und gemeinsames Kräfte tanken für dich und deinen Vater.
    Ja, spontane Einladungen habe ich auch gerne, geniesst es und lasst es euch schmecken.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marion, für Deinen Vater wünsche ich Dir alles Gute und Du lass es auch einfach ein bisschen langsamer angehen. Genieße den tollen Tag :-) LG Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Immer schön im Schatten bleiben. Es ist so schnell warm geworden, da kommt der Körper nicht gleich mit. Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
  8. Bei der Hitze wäre ich auch vorsichtig mit dem Laufen. Ich bin auch eher der Schattentyp. Für mich würden 20 Grad absolut reichen ;-).
    Dann wünsche ich Deinem Vater und Dir alles Gute!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Auch von mir ganz liebe Grüße für dich und deinen Vater. Zu Hause kommt man besser zu Kräften als im Krankenhaus.
    Macht es euch gemeinsam schön.

    LG Anke

    AntwortenLöschen
  10. Ich wünsche deinem Vater alles Gute, und dass er alle schnell und gut übersteht. Aber auch dir wünsche ich, dass du bald wieder die "Alte", also die Marion, die ich kennengelernt habe, sein wirst................. Ein dicker Knuddler.

    Baci, Monika

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin die meiste Zeit bei dir. Oft denke ich an dich...
    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Gemeinsames Stricken im Garten und anschließendes Grillen klingen ganz wundervoll für mich!
    Ich drücke die Daumen, dass sich dein Vater gut aufpäppeln lässt. Wie gemein, dass schon der nächste Eigriff auf ihn wartet.

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  13. So machst du das ganz richtig, spontane Einladungen sind oft die besten und immer schön deinen Papa aufpäppeln. ( du hast recht, es waren süße Schneckennudeln, die liiiiiebe ich sehr.)

    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Marion,
    die besten Grüße schicke ich nach Berlin und wünsche Deinem Vater gute Besserung und Euch zusammen viel Kraft für diese Zeit.
    ♥Traudi.

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Marion,
    deinem Vater wünsche ich alles Gute.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen