Dienstag, 30. Mai 2017

Ein Seelentröster für meine Menschin

Meine Menschin brauchte dringend einen Seelentröster.
Also habe ich ihr diese Wolle verordnet.


Wolle aus der eigenen Kollektion des Herrn U.
Gefärbt von einer Färberin aus Uetrecht für Herrn U. Denn der heißt mit Nachnamen Uetrecht. 
Cool wa????
Und es ist ja kein Geheimnis, dass meine Menschin rot liebt. Also habe ich ihr die Farbe "Die Hochzeit der Frau Füchsin" ausgesucht. Die Kollektion von Herrn U trägt nämlich für jede Farbe als Namen ein unbekannteres Märchen der Gebrüder Grimm. Hier könnt ihr das Märchen nachlesen.

Und meine Menschin hat gelächelt, als sie diese schöne Wolle sah. Und ein Projekt hat sie sich auch schon ausgesucht. Stricken wird sie das Tuch Artesian von Romi Hill. Denn Stricken ist im Moment ganz besonders gut für sie, so wie auch Nähen. Stricken ist wie eine Therapie. Das könnt ihr hier nachlesen.

Kommentare:

  1. Liebe kleine Maus,
    Du hast für Deine Menschin genau das richtige Garn ausgesucht und ihr dabei noch ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Wenn DAS kein Seelentröster ist! Das Tuch wird bestimmt wunderschön!!
    Liebe Grüße
    Anneli

    AntwortenLöschen
  2. Die Wolle hast du wunderbar für deine Menschin ausgesucht...und wie schön, das du ihr damit ein Lächeln ins Gesicht zaubern konntest.

    Liebe Grüße Klaudia

    AntwortenLöschen
  3. Ist das nicht herrlich wie gut dich das Mäuschen kennt ;O) und weiß was Menschin wirklich braucht
    Sollte ich mir vielleicht auch eine zulegen ?
    Lieben Inselgruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Ein tolles Garn habt ihr euch ausgesucht.
    Das tut der Seele gut,auch Schöne Stoffe!
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  5. Na, da hast Du deiner Menschin ja tolle Wolle ausgesucht, und eine schöne Anleitung dazu, ich bin gespannt.
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  6. Oh was für eine schöne Farbe! ich drücke die Daumen, dass der Kummer sich veringert. Stricken ist eine gute Möglichkeit, das kann ich 100% bestätigen. Sei lieb gedrückt! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  7. Da hat die kleine Maus besonders schöne Wolle gefunden! Das tolle Rot tut der Seele bestimmt auch beim Stricken gut.
    Schön, dass du so eine kleine Maus hast die gut für dich sorgt!
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Marion,
    ich finde, du hast der Menschin eine ganz tolle Wolle ausgesucht und bin gespannt auf das fertige Tuch. ich wünsche dir sehr, dass dich die Therapie etwas ablenkt.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  9. Das Tuch gefällt mir genauso gut wie die Wolle. Ich bin auf das Projekt gespannt. Und dann geht es hoffentlich wieder bei Dir aufwärts. Ganz lieben Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  10. liebes Mäuschen, das hast du gut gemacht ! etwas geschenkt zu bekommen tröstet schon mal unsere Seele und so schöne wolle ,die flauschig schön ist um so mehr und dann noch die Lieblingsfarbe...dh da kennt mich wer und hat mich gern in Zeiten von grossen und kleinen Traurigkeit ist das ganz besonders wertvoll und stricken das bedeutet für mich in Zeiten in denen ich mich verloren allein fühle kann ich mich an etwas festhalten meinen nadeln !!! und sehe der faden de selbes /des Strickens geht immer weiter ..es wächst etwas unter meinen tun, meinen Händen . es entsteht etwas neues schönes ..das ist so tröstlich ...ich kann meine Sorgen, angst... verstricken und in mir kann etwas Heilwerden . mein geist meine Gedanken werden Gehalten und fokussieren sich und zwar nicht auf meine sorgen sondern auf etwas neues ...
    nicht nur einmal bisher im leben erfahren sondern in Zeiten der Bedrängnis immer wieder
    behüt euch alle drei !!!
    Gruss karola

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Marion,
    dann wünsche ich Dir ordentlich Zeit zum Stricken dazu, dann wird das vielleicht schneller wieder...
    Ganz liebe Grüße
    Valomea

    AntwortenLöschen
  12. So eine schöne Wolle!
    Ich wünsche dir, dass sie dir auch weiterhin über diese schwere Zeit hilft und alles wieder gut wird!

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  13. Das ist ein schöner Sellentröster. Ich bin der Meinung "Handarbeit, Balsam für die Seele"
    LG, Ingrid

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Marion,
    rot tut gut, Beschäftigung auch, das lenkt die Gedanken ab. Ich wünsche euch alles Gute, stricke nur fleißig, wenn dir danach ist und sei gut zu dir.
    Ganz liebe Grüße von Erna

    AntwortenLöschen
  15. Was für eine schöne Idee. Und die Farbe ein Traum.
    Liebe Grüsse Marlies

    AntwortenLöschen
  16. Und was ist ist Besser, als das die Menschin wieder lächelt?
    Tolle Wolle...
    Super Idee mit den Märchen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  17. cooooool, Dein Post, liebe Marion und rote Wolle, was sonst auch... Dein süßer Begleiter hat genau das Richtige für Dich ausgesucht ;-))) Wie war, Stricken beruhigt.
    Genieße die Pfingsttage.
    Alles Liebe für Dich und Deine Familie
    🌹Traudi

    AntwortenLöschen