Donnerstag, 29. Dezember 2016

Weihnachtssocken der Nadelspielerinnen

Nun sind unsere gemeinsamen Tage schon wieder vorbei :-) und ich bin wieder zu Hause.
Die Tage mit den Nadelspielerinnen Conny und Manu waren wunderschön.
Im Vorfeld hatten wir ausgemacht, dass wir Wichteln wollen.
Mein Vorschlag ein WeihnachtsWickelWichtelKnäul abzustricken wurde begeistert aufgenommen. 
Das hatten die Beiden noch nie gemacht.

Und so haben wir am zweiten Feiertag am Abend unsere Wichtelknäule überreicht.


Vorne links eine Wollmeise Twin für Manu, dahinter Noro für Conny.
Und das Rote war dann für mich :-) Auch eine Wollmeise Twin in der so wunderbaren Farbe Tulpe.

Und dann wurde gestrickt. Jede wollte ja schnellstmöglich an ihre Geschenke. Conny war als Erste fertig. Die Noro war von der Stärke her wie 6-fach-Wolle. Sie hat Stinos gestrickt. Mehr gibt diese Wolle auch nicht her.
Manu strickt sehr locker. Deshalb musste sie die Twin mit Nadelstärke 2 stricken. Das dauert natürlich ein bisschen länger. Sie hat sich für das Gundelmuster entschieden.
Ich bin auch fertig geworden. Conny hat mir das Muster gleich mitgeliefert: Frau Holle und die Goldmarie von Micha Klein. Als ich fertig war musste ich sehen, dass sich im Lochmuster zwei Fehler eingeschlichen haben. Natürlich auf der Vorderseite :-(

Hier das Gruppenfoto.


Und meine Geschenke.
Conny hat sich superviel Mühe gegeben. Viele kleine Geschenke hat sie eingepackt. Ich bin so glücklich. Das war ein tolles WeihnachtsWickelWichtelKnäul.


Ach, die Socken wollt ihr auch noch sehen ;-)
Na gut hier sind sie!




Da die Wollmeise ja 150g hat, stricke ich mir aus dem Rest noch ein paar Sneakers.

Kommentare:

  1. Irre, einfach nur irre... Weißt Du, wie lange ich an einem Paar Socken stricke?? ich sage das jetzt hier NICHT! Aber die Idee mit dem Wickelgeschenk finde ich total süß!
    LG
    Valomea, die Strickschnecke

    AntwortenLöschen
  2. Schicke Socken, ich liebe die Anleitungen von Micha Klein.
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marion,
    das ist sicher ein riesiger Spaß gewesen und ich kann mir gut vorstellen, das ihr dabei viel gelacht habt. Die roten Socken sehen klasse aus und auch die vielen Kleinigkeiten, die Du bekommen hast laden zur Entdeckungstour ein. Viel Freude wünsche ich Dir mit all Deinen Geschenken.
    Liebe Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    Anke

    AntwortenLöschen
  4. Tolles Treffen mit tollen Ergebnissen - schönen Socken und Geschenken.
    Heute habe ich mit einer kleinen Ausstickenarbeit begonnen, aber am Samstag möchte mit größeren Nadeln sich beschäftigen.
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marion,

    Wickelknäuel machen wirklich immer viel Spaß. Schöne Socken hast du aus deiner Wolle gestrickt und die Geschenke im Knäuel sind auch klasse.

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marion,
    das muss ja ein herrliches Wochenende gewesen sein, schöne Geschenklis hast du erhalten und deine Socken sind sowas von schön.

    LG Uta

    AntwortenLöschen
  7. Meine Güte, bei eurer Geschwindigkeit und dann auch noch so tolle Muster, da kommt hoffentlich das Gespräch nicht zu kurz.

    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  8. Was du aber auch für super Ideen hast! Das gefällt mir, aber auch ich käme sehr lang nicht an mein Geschenk ;-)
    LG este

    AntwortenLöschen
  9. Solche Wichtelwickelknäuel machen einfach immer wieder Spaß! Und deine Socken sind wunderschön geworden.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  10. Hallo!
    Danke fuer Dein Kommentar!
    Die Nadel, mit denen ich Loop gestrickt habe, sind auf diesem Post zu sehen:https://ritagrin.blogspot.com/2016/11/novembris-svetku-menesis-november-der.html. Also 8 mm. Aber den Garn habe ich zweifach genommen.
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Idee :-). Das macht zu dritt bestimmt viel Spaß. Tolle Socken sind entstanden :-)

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Marion,
    ihr habt aber auch Ideen, gefällt mir alles sehr gut!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  13. Eine feine Idee. Gefällt mir. Allerdings bei meinem Sockenstricktempo würde ich sehr lange auf meine Geschenke warten müssen.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen