Samstag, 27. August 2016

Samstagsplausch #35.16


Was hatte ich für einen tollen Wochenstart.
Stricktreffen mit meinen Mädels. Bislang haben wir uns ja den Namen "Stricken und Klönen" gegeben. Nach dem letzten Treffen passte das jedoch so gar nicht mehr. Wir haben neben dem Stricken und Klönen so geschlemmt, dass wir beschlossen haben und umzutaufen
in "Strick-Schlemmen" :-)
Ich hatte diese Windbeuteltorte gebacken. Ich glaube die hatten wir in 15 Minuten eingeatmet :-)
Andrea brachte superlecke Aufstriche mit. Einer besser als der andere. Ganz bestimmt wird sie auf ihrem Blog noch davon berichten. Claudia verwöhnte uns mit Kohlrabisalat und Brot und Chrissi brachte einen Ananasquark mit. Der schmeckte wie Käsesahnetorte! Was ging es uns gut!

Der Rest der Woche plätscherte so vor sich hin. Ein bisschen arbeiten und einige Termine zur Physio. Ich habe mich endlich aufgerafft und lasse mich behandeln. Evtl. hängt mein Piepmatz auch mit der HWS zusammen. Naja, die Physio ist ok. Ich glaube auch, dass sie mir gut tut, nur mein Piepmatz zeigt sich total unbeeindruckt.

Und wie sieht das Wochenende aus?
Nachhher habe ich gleich Prophylaxe und Zahnarzt.
Danach treffe ich mich mit zwei Freundinnen zum Stricken.
Morgen hätte ich eigentlich eine Laufveranstaltung. Start um 9.20 Uhr und eine Strecke total in der Sonne. Nee, das kneife ich mir und laufe lieber hier zu Hause. Da kann ich wenigstens deutlich früher los und kann mir zumindest ein paar schattige Streckenabschnitte aussuchen.

Jetzt aber setze ich mich mit meinem Tee einbisschen zum Plausern zu Andrea.

Kommentare:

  1. Hallo Marion,
    euch geht es gut. :-)))
    Ja, manche Sachen sind recht hartnäckig, aber die Physio wird dir bestimmt gut tun.
    Ein schönes Wochenende wünscht dir Heike

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,

    sieht sehr lecker aus der Kuchen. Schlemmen ist ja immer was Feines ;-)
    Ich wünsche dir ein sonniges Wochenende mit ganz viel Spaß bei stricken mit deinen Freundinnen
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Der Torte sieht sehr lecker aus. Laufen bei der Hitze und an der Sonne das wäre auch nichts für mich. Wünsche dir beim stricktrffen viel Spass.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  4. Oh sieht die lecker aus!!! Das Laufen würde ich mir auch verkneifen, aber das mache ich im Moment schon fast automatisch. ;) Am Samstag zum Zahnarzt ist aber auch nicht nett, auch wenn es wahrscheinlich nichts ist, oder?! Viel Spaß beim Treffen und viel Glück beim Kampf gegen den Piepmatz. Vielleicht solltest du mal deine Katzen drauf los lassen oder kennen die als Stubentiger die Vögelchen nicht. ;P ich drück auf jeden Fall die Daumen!
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  5. Moin Marion,
    ja das war wieder ein wundervolles Treffen.
    Das ist eine waise Entscheidung sich Behandeln zu lassen, es kann nur besser werden was ich dir von Herzen wünsche.
    Genieße das Wochenende
    Bis neulich Betty

    AntwortenLöschen
  6. Man was waren wir vollgefuttert. So lecker. Auch der Quark. Und die Torte. Und das Brot. Hmm.
    Laufen kneif ich mir auch. Ist mir einfach zu warm. Und in der prallen Sonne schon gar nicht.
    Gut das ich erst heute Nacht los muss,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Lach......, das muß ja ein richtiges Fressgelage gewesen sein....... Wenn ihr da nicht aufpaßt, dann bekommt ihr die Kilos drauf, die bei mir purzeln........ lach. Sieht aber auch verdammt lecker aus die Torte, und so ein kleines Stückchen kann ich auch ab und zu mal essen...... grins.
    Bei mir nähert sich das Gewicht, ab dem ich mir vorgenommen habe, mit dem laufen anzufangen........, bin ja mal gespannt.
    Drücke dir die Daumen für die Physio, und daß dein Piepmatz endlich die Ausdauer verliert.

    Baci, Monika

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Marion,
    ja das Laufen ist im Augenblick am Morgen besser. Viel Spaß beim stricken.
    Lieben Gruß Sylvi

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Marion,
    diese Windbeuteltorte ist lecker, habe ich auch schon gebacken und kommt immer gut.
    Neee, bei dieser Hitze bleib ich zuhause. Wir waren einkaufen , da wars kühl aber draußen erschlägt es dich. Du kann nichts raus, es ist zu warm. Meine Wohnung hat reine Südlage nur das Schlafzimmer ist im Norden, da kann man ein bisschen Luft bekommen. Aber sonst is thier alles geschlossen, wer das mag, ich nicht.

    Ichlaufe morgen in aller Herrgottsfrühe, wenn es noch kühl ist, jetzt kannste das nicht mehr tun.
    Heute abend aber wird noch einen kleine Runde auf dem Rad gedreht. Nur blöd, dass es schon wieder so früh dunkel wird.
    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  10. PS: lass nach dem piepmatz gucken. du bist doch privatpatientin und auch so versichert, oder.
    die meisten privaten kassen zahlen solche behandlungen.

    lg eva

    AntwortenLöschen
  11. Die Windbeuteltorte könnte ich auch mal backen, wenn ich Besuch bekomme. Danke für den Link zum Rezept. Wird gleich ausgedruckt.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  12. Andrea macht uns nur den Mund wässrig mit was ihr alles geschlemmt habt.
    Deine Torte sieht sehr lecker aus, kenne ich nicht werde mir das Rezept gleich ansehen.
    Ich habe meine Walkrunde auch heute morgen früh im Wald gemacht.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  13. Na die hätte ich auch weggeputzt. Recht hast du mit dem Lauf, mach es dir etwas passend für dich.

    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  14. Schlemmen und stricken, ein toller Auftakt in ein schönes Wochenende!
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen
  15. Gute Entscheidung!
    Es ist viel zu heiß zum Laufen.

    Deine Torte was ja so was von lecker!

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  16. Ohhh was hätt ich gegeben bei diesen Schlemmereien dabei zu sein, da hätte ich notfalls auch noch Strickzeug mitgenommen. ;-)
    LG este

    AntwortenLöschen
  17. oh wie lecker es ausschaut!
    strick-schlemmen klingt wirklich gut! :)
    liebe grüße, lisa*

    AntwortenLöschen
  18. Die Torte sieht mega lecker aus.
    Stricken und schlemmer,tolle Kombi.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  19. Ach du meine Güte - sieht diese Torte himmlisch aus. Da muss ich mir gleich das Rezept ausdrucken.
    Herzliche Grüße, Renate

    AntwortenLöschen