Mittwoch, 29. Juni 2016

Neulich bei der Blusenkönigin

Schon sehr lange -eigentlich nahezu von Beginn meiner Bloggerei- verfolge ich den Blog von Antje.
Als ich dann vor etlichen Jahren mal dienstlich in Hamburg war haben wir uns getroffen.
Und wir haben uns auf Anhieb toll verstanden. 
Und so haben wir unsere Treffen immer wieder mal wiederholt.
Nun war es in der vergangenen Woche wieder so weit. Ich habe mich auf den Weg zu Antje nach Hamburg gemacht!
Was wollten wir zusammen machen? Nähen natürlich!
Das Objekt meiner Begierde war eine Bluse, die Antje schon für sich genäht hat.
Und wer sollte mir besser in den Bluseneinstieg helfen als die Blusenkönigin Antje?!
Und welche Bluse sollte es werden? Diese hier.


 So und nun nehmt euch einen Kaffee oder Tee und leistet mir Gesellschaft beim Nähen 
meiner ersten Bluse.

Aber was kommt vor dem Nähen?
Schnitt abmalen und ausschneiden.
Doofe Arbeit!

Aber dann konnte es losgehen. 
Kleine Schnittveränderung und dann rauf mit dem Schnitt auf das Stöffchen.


Mit meinem Stöffchen hat Antje ja etwas gehadert! Der hatte nämlich ein bisschen Stretchanteil. 
Und das war nicht immer so toll!
Aber ich fand den halt so schön.
Leider nicht zu erkennen sind nämlich die leicht glänzenden Streifen auf dem Stoff. 
Die sind eben auch weiß und wohl deshalb nicht so gut zu sehen.

So jetzt aber ran an die Nähma!



So und jetzt bitte schon mal den ersten Applaus. 
Ist doch wohl deutlich zu erkennen, dass das mal eine Bluse wird, oder?!?!


Mist. Was festgenäht. Also wieder entnähen.


Und dann ans Bügelbrett.


Und Tadaaaa!
Der zweite Applaus wird fällig :-)
Jetzt ist doch schon richtig was zu erkennen.


Und schaut mal wie perfekt die Bluse hinten dank der Schulterabnäher sitzt!


Auch backe. Jetzt wird es schwierig. Der Kragen muss ran.
Aber bitte erst schön bügeln!

Und jetzt der Ärmel.
Himmel, ich dachte der passt da nie rein!


Und schön aufpassen beim Nähen und nicht schon wieder was festnähen, was nicht festgenäht werden soll.


Uff geschafft. Jetzt Knopflöcher anzeichnen.


Und dann die Knopflöcher nähen.
Weil ich das noch nie gemacht habe und die Maschine auch nicht kannte, 
hat das Antje für mich gemacht!

Auch die Knöpfe haben wir mit der Maschine angenäht. Das geht vielleicht toll.
Probiert hatte ich das bei mir zu Hause auch schon mal. Da muss ich mich sofort einarbeiten. 
Das geht so wunderbar!

Und nun der Schlussapplaus.
Mein erste Bluse ist fertig!




Und hier noch ein paar Details.
Das sitzt perfekt!




Das war nicht nur meine erste Bluse, sondern auch mein erster VogueSchnitt, den ich genäht habe.
Mein Fazit: Diese Schnitte sind ihr Geld wert!
Danke liebe Antje, dass du den Tag mit mir verbracht hast!
Das hat mir soviel Spaß gemacht.

Und während ich so genäht habe, hat Antje sich die gleiche Bluse aus einem völlig anderen Stoff zugeschnitten und nun fertig genäht.
So könnt ihr heute auf Ihrem Blog die gleiche Bluse bewundern!
Und unsere beiden Blusen dürfen sich auch noch beim MeMadeMittwoch zeigen!

Kommentare:

  1. Glückwunsch zu dieser schönen Bluse! Mit Hilfe der Blusen-Queen ging es sicher einfacher als alleine! Die Bluse ist wirklich toll geworden.
    LG Monika

    AntwortenLöschen
  2. Deine Bluse habe ich schon auf Antjes Blog bewundert! Da hattest Du aber auch die perfekte Hilfe! Deine Bluse ist sehr schön geworden.
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  3. Ja wir hatten wirklich einen rundrum tollen Tag und das Ergebnis überzeugt auf ganzer Linie! Tolle Bluse, liebe Marion. Ohne Dich hätte ich meine Brimingham Bluse wohl nicht so fix fertig genäht, das sei an dieser STelle erwähnt. Aber als ich sie sonntag nachmittag fertig hatte, habe ich mich schon sehr gefreut. LG und bis zum nächsten Mal. Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Wow, die Bluse sitzt wirklich perfekt. Da habt ihr wirklich das Schöne gut mit dem Nützlichen vergessen undenkbar und etwas tolles neues ist entstanden.
    Herzlichen Glückwunsch zur ersten Bluse und viel Freude beim Tragen.
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Marion...die ist ja schön geworden...und sieht sehr bequem aus durch die Schulterabnäher👍🏻😊du kannst stolz auf dich sein. Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Hach Marion, du strahlst ja mit der weißen Bluse um die Wette. Die ist aber auch zu schön geworden! Ich kann mir euren Nähtag lebhaft vorstellen und glaube gerne, dass es euch beiden Spaß gemacht hat.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja eine schöne Geschichte. Herrlich, ich kann mir gut vorstellen, was für einen feinen Nähtag ihr hattet. Und die Bluse ist schick geworden, vor dem Kragen hätte ich ja auch einen Riesenrespekt. Viel Spaß beim Tragen wünscht Ina

    AntwortenLöschen
  8. Was für eine nette Nähaktion, Danke fürs Teilhaben lassen!
    LG, Katharina

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schön ist deine erste Bluse geworden und
    sie passt dir ausgezeichnet.
    Da werden nun sicher noch mehr folgen
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  10. you have done such a professional job..........this is gorgeous...........

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Marion,
    ich dachte schon, "wo ist sie denn". Da ist sie wieder und hat einen schöne Bluse genäht.
    Toller Schnitt und Weiß ist eine tolle Farbe und steht dir gut.
    Aber nein, ich kanns eher nicht.
    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Mario, Glückwunsch zur neuen Bluse - sie ist dir Super gelungen. Das erinnert mich an meine Nähanfänge, denn mit solchen Kleidungsstücken habe ich Nähen gelernt und heute? Da bin ich eher der Patchworker. Ich wünsche dir noch viele Tolle Nähgelegenheiten.
    Liebe Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
  13. Wow, ich bin begeistert! Eine tolle Bluse ist das geworden, auch der Stoff ist sehr schön.
    LG Epilele

    AntwortenLöschen
  14. Die Bluse sitzt wirklich perfekt! Und die liebe Küstensocke trägt bei mir auch den Spitznamen "Blusenkönigin". :)

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  15. Kompliment für die erste Bluse, und ja, die Streifen sieht man ganz gut, und ich finde sie sehr schön........., überhaupt der ganze Schnitt.
    Vielleicht bin ich etwas altmodisch, aber ich hätte da meterweise Reihgarn für gebraucht.

    Baci, Monika

    AntwortenLöschen
  16. Die Bluse sitzt echt perfekt! Und du hast einen sehr schönen Stoff gewählt. Und wie toll ist das denn, unter so fachkundiger Anleitung zu Nähen.
    Liebe Grüsse
    Karin

    AntwortenLöschen
  17. Da hast du dir eine wirkliche Traumbluse genäht - die steht dir ausgezeichnet und zu zweit nähen macht ja nochmal mehr Spaß ♥

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  18. Deine Bluse gefällt mir sehr gut.
    So eine suche ich in den Geschäften,
    aber nicht zu finden.
    GL Floh

    AntwortenLöschen
  19. Dir steht die Begeisterung wahrlich im Gesicht geschrieben. Und ich bin wirklich platt wie du von Null eine ganz tolle Bluse genäht hast. Der Stoff mit den Streifen ist super und die Passform Klasse. Da kannst du echt drauf stolz sein.
    LG este

    AntwortenLöschen
  20. Wirklich ganz toll geworden, wie schön wenn man dann noch tatkräftige Unterstützung hat du Glückspilz ;O)
    Lieben Inselgruß
    Sheepy

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Marion,
    Trommelwirbel und Applaus hast du dir für diese wunderschöne Bluse verdient. Man kann gar nicht glauben, dass es dein Erstlingswerk ist. Ich wünsche dir viel Freude beim Tragen, du wirst bestimmt viel Bewunderung dafür erhalten.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  22. Super schön ist deine neue Bluse! Sie steht dir perfekt und die Hilfe einer guten Freundin ist immer Gold wert! Ganz viel Spass mit deinem neuen Teil wünscht dir von Herzen Rita

    AntwortenLöschen
  23. Ich hatte die Bluse schon bei Antje gesehen, und sie passt dir sehr gut. Und die Verarbeitung ist auch spitze!
    LG, Monika

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Marion,
    ich habe brav an jeder gewünschten Stelle applaudiert, und das hast Du Dir auch wirklich verdient. Die Bluse ist perfekt geworden und steht Dir sehr gut. Nur sag, woher wusstest Du, welche Schnittanpassungen Du vornehmen musst?
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  25. WOW! Die ist richtig chic!
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  26. Toll schaut die Bluse aus. Und einen klasse Stoff hast du da verwendet.
    Lg Iris

    AntwortenLöschen
  27. Ein schönes Kleidungsstück, darauf kannst du - wie auf deine anderen selbstgenähten - wieder sehr stolz sein :-). Das ist durchaus berechtigt und ich bin neugierig, welche Blusen noch folgen werden ...
    LG, Erna

    AntwortenLöschen
  28. Wow und meinen allerhöchsten Respekt für deine Fertigkeiten! Die Bluse sitzt wirklich perfekt und ist ja im wahrsten Sinne des Wortes maßgeschneidert. Ganz, ganz großes Kino!
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  29. ..........super tolle Bluse, perfekt wie alle deine Teile und der Wolf auf dem Bild schaut auch ganz zufrieden!

    Liebe Grüsse Traudel

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Marion,

    den Applaus hast du dir redlich verdient! Die Bluse ist ganz toll geworden und auf manchen Bildern kann man auch die Streifen sehr gut erkennen.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  31. Toll!! Deine erste Bluse sieht super aus...bei mir haperts immer noch an den Kragen.
    Das ist ein flotter Schnitt...und der Stoff sieht klasse aus.Ein toller Erfolg, mit schönem Ergebnis.

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  32. eine tolle Nähaktion habt ihr da gemeinsam gestartet und durchgezogen. Deine Bluse gefällt mir äußerst gut und jetzt gehe ich mal bei Frau Küstensocke schauen.....

    AntwortenLöschen
  33. Ganz toll ist deine 1. Bluse geworden. Sitzt und steht dir perfekt!

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  34. Sieht fantastisch aus, schöner als gekauft.
    Liebe Grüße annerose

    AntwortenLöschen
  35. Perfekt und elegant! Ihr seid Meisterinnen!
    LG lykka

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Marion,
    das ist eine tolle Fotostrecke und eine super-schöne klassische Bluse.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  37. Tolle Leistung! Und mit der gleichgesinnten Kollegin in der Mannschaft geht es schnell und richtig.

    AntwortenLöschen
  38. Einfach toll ! Ein perfekter, aber auch aufwendiger Schnitt mit Herausforderungen.
    Damit kann Frau sich sehen lassen.
    Herzliche Grüße
    Marianne

    AntwortenLöschen
  39. Deine Bluse sieht toll aus. Mir gefällt auch der Stoff sehr gut.
    Da folgt sicher bald die nächste.

    LG Anke

    AntwortenLöschen
  40. Einfach schön und besonders.

    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  41. Wow!! Liebe Marion, bin schwer beeindruckt und habe zwischendurch auch applaudiert und Dir zugelächelt ;-))) Eine tolle Bluse hast Du Dir genäht, sitzt perfekt und es war eine wunderbare Teamarbeit.

    Dir ein sonniges Wochenende mit schönen Momenten.
    Herzliche Grüße aus dem Drosselgarten

    AntwortenLöschen
  42. Hallo Marion,
    da kannst du wirklich stolz sein!
    Die Bluse ist perfekt geworden.
    Riesen Applaus von mir!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  43. Klasse liebe Marion, die ist dir super gelungen, steht dir sehr gut.
    Einen großen Applaus von mir.

    LG Uta

    AntwortenLöschen
  44. Liebe Marion,
    KLASSE dein neues Blüschen und wunderbar dein Post dazu, der macht richtig Spaß :-)
    Alles toll gemacht!
    Herzliche Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  45. Hallo, ich habe zwei Fragen. Warum schneidest du das fertigschnittmuster nicht aus? Ich bezahl doch nicht so viel Kohle für Abpauseschnitte. Ist ja dann genauso blöd wie Burda Heft. Versteh ich nicht. Und geht deine Stichplatte nicht kaputt, wenn du über die Nadeln nähst. Die werden doch auch krumm. Die Technik ist ja merkwürdig. Dürfen wir bei unserer Massschneidermeisterin nicht. Aber die lernt uns das wohl auch nicht für Laienhobby, sondern Profis. Bin ja mal gespannt, auf Antwort. Gruß und danke Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anja,
      ich pause die Schnitte durch, weil mir das Papier viel zu dünn zum Anhalten ist. Das reißt ja sofort kaputt. Und außerdem behalte ich den Originalschnitt gerne, weil da ja mehrere Größen drin sind und so kann ich meinen Schnitt auch mal an eine Freundin verleihen.
      Und ich nähe nicht über die Nadeln drüber! Die nehme ich nach und nach raus!

      Gruß Marion

      Löschen
    2. Hallo Marion, danke für die Info. Ich arbeite schon so lange mit Vogue, dass ich das gewohnt bin. Und weil ich niemand kenne, die Hobby näht, nur Profis, die das nicht brauchen, muss ich nichts teilen. So viele Nadeln stecke ich nicht. Ich verwende fast gar keine oder hefte. Z.B. bei Revers und co. Heute ist wieder schlechtes Wetter und so setze ich mich nach getanem Haushalt an den Näher. Gruß aus dem Norden Anja

      Löschen
  46. Liebe Marion,
    tolle Bluse, nichts wie her mit Antjes Adresse, damit wir uns alle zum Blusennähkurs anmelden können! Ich verspreche auch, mit einem Stoff ohne Stretchanteil anzureisen ;-) Liebe Grüße von Martina

    AntwortenLöschen