Donnerstag, 13. August 2015

Köppeln bis zum Umfallen

Direkt nach meinem SwingStrickWochenende bin ich am vergangenen 
Sonntag zum Klöppeln gefahren.
Bei nicht ganz so heißem Wetter wurde von morgens bis abends geklöppelt.
Ok, wir haben auch geschlafen und gegessen,
aber in der Hauptsache geklöppelt, sowohl drinnen als auch draußen.


Hier ein Teil meiner Klöppel.
Insgesamt arbeite ich bei meinem Stern mit nur 25 Paaren.




Ina hat für ihre flandrische Sitze einge Paare mehr.
Sie wird wohl insgesamt so auf ca. 70 - 80 Paare kommen.


 Gabi's Schal benötigt auch so einige Klöppel.
Sie wird auch so ca. 60 Paare auf ihrer Arbeit haben.


 Morgen wird noch bis zum Mittagessen geklöppelt 
und dann geht es leider schon wieder in Richtung Heimat :-((((((

Kommentare:

  1. Danke, dass du das mal zeigst. Bisher habe ich das nur mit so einem dicken runden Klöppelkissen gesehen. Das sind ganz wundervolle Arbeiten. Hochachtung, dass mit den vielen Klöppeln noch die Übersicht behalten wird.
    Schönes Wochenende und
    liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Wow, da entstehen ja tolle Werke,

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Wow Marion,
    was du alles so machst.
    Ich habe schon so oft bei der Creativa zu gesehen, wenn geklöppelt wurde...
    Ganz toll!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Toll sieht das wieder aus!
    Ich wusste aber gar nicht, dass eine begonnenen Klöppelarbeit 'transportabel' ist. Ich dachte, dass die Klöppel sich dabei unvermeidbar total verheddern. Dem ist scheinbar nicht so. Also euch noch viel Spaß beim Klöppeln!

    LG Anke

    AntwortenLöschen
  5. Klasse, das du uns auch diese Seite von dir zeigst. Immer wenn ich irgendwo Jemanden klöppeln sehe bleibe ich ganz fasziniert stehen und bin immer wieder aufsneu begeistert das die Klöpplerin nichts durcheinander bringt. Wie du nur die Zeit für all deine tollen Hobbies findest.
    Liebe Grüße

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja auch so eine Handarbeit, die meine vollste Bewunderung bekommt, das das weißt Du ja. Tolle Fotos, bitte mehr davon.

    Nana

    AntwortenLöschen
  7. Jetzt gerade lasst ihr wieder eure Klöppel tanzen, während ich am Computer sitze. Viel Freude noch und gutes Gelingen, ihr seid in eurem Kreis wirklich Könner und es entstehen tolle Werke. Wenn bei dir 25 Klöppelpaare auch wenig sind, für mich würden sie bereits für ein heilloses Chaos sorgen - mehr als 12 hatte ich wohl noch nie in der Hand, der Wunsch wieder mal zu beginnen, erwacht aber immer, wenn ich solche Fotos sehe :-)
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Erna

    AntwortenLöschen
  8. Ach du lieber Gott. Das sieht ja kompliziert aus.
    Da haste bestimmt eine schöne Zeit gehabt.
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  9. *puhhh* so viele Klöppel .. ich habe Hochachtung vor diesen Hobby! Tolle Arbeiten.

    LG Gwen

    AntwortenLöschen
  10. ....herrlich, herrlich, herrlich!!
    Begeisterte Grüße, Manja

    AntwortenLöschen
  11. Wow Wahnsinn,
    daß man bei diesen vielen Klöppeln noch durchsieht...
    Da ziehe ich echt den Hut vor euch.
    Wunderschön sind eure Arbeiten.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  12. Hello Marion! What a fabulous class this looks. Glad you enjoyed it! Christine x

    AntwortenLöschen
  13. Bis zum umfallen? Kann ich mir eigentlich schlecht vorstellen, ihr sitzt doch dabei............ lachmichweg.
    So schön wie ich es ja finde wenn jemand klöppeln kann, und so schön wie dein Stern aussieht, aber ich schätze das ist wieder sowas, was mir viel zu friemelig ist, auch wenn es "nur" 25 paar Klöppel sind..........

    Baci, Monika

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Marion,
    das sieht nach viel Spaß aus! Grüß bitte Inge von mir! :)
    Meine Mutter fand es schon schade, dass ihr euch nicht seht, aber sie sind ja im Moment auch im Urlaub.
    Liebe Grüße,
    Rike

    AntwortenLöschen
  15. Oh Gott, dieses Klöppeln wird mir immer ein Rätsel bleiben! Aber ich finde es toll!!!! Schöne Sachen, die ihr da zaubert!
    Lieben Gruß und gute Heimreise Kathrin

    AntwortenLöschen
  16. Wonw, wunderschöne Arbeiten entstehen da.
    Ich bin immer wieder begeistert, wenn du vom Klöppeln berichtest.
    Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  17. wow ... toll
    ich habe mir auch einen ständer - rolle und DVD angeschafft
    ich möchte das auch gerne mal probieren und schauen ob das
    was für mich ist
    ein wenig abwechslung zum stricken
    ich wünsche dir noch viel spass und eine gute heimreise
    G.L.G. Petra

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Marion,
    das sieht super interessant aus, tolle Spitzen macht Ihr da.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  19. Hach bei den vielen Klöppeln wird mir ganz schwindelig - Eure Kunst bewundere ich sehr! Und ich kann mir gut vorstellen, dass Klöppeln gemeinsam noch mehr Spaß macht als allein. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  20. Ich finde das richtig toll, was du alles machst und Spaß und Freude daran hast.

    Bei dem Wetter wär ich auch gern anderswo gewesen. Ich finde es grad nur schrecklich.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  21. Aha, du bist bzw. warst klöppeln. Sieht wieder alles "spitzenmäßig" aus! Die flandrische Spitze mit dem Blattmotiv finde ich besonders schön.
    LG, Marlies

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Marion,
    gibt es eigentlich eine Handarbeitstechnik, die du nicht beherrschst? Ich habe mir deine schönen Fotos jetzt alle angeschaut und verstehe da wirklich nur Bahnhof, wohin mit all den Klöppeln und am Ende wird's ein Stern - Hut ab! Liebste Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Marion,
    das ist ein Buch mit 7 Siegeln für mich.Toll wie Ihr das beherrscht.
    Schön, wieder von Dir zu lesen.
    Viele Grüße
    Brigitt

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Marion,
    das sieht ja super toll aus. Für mich ein Rätsel wie man mit so vielen Klöppeln arbeiten kann. Ich hätte wohl nur Knoten. Bin sehr gespannt auf den fertigen Stern.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  25. Huch, es war irgendwo in Deutschland nicht ganz so heiß? Was für eine Wohltat wäre das.
    Klöppeln find ich interessant, aber im entknoten bin ich nicht so gut, Du weißt bei mir regiert der Trennen*kicher*
    Tolle Sachen macht ihr da, Hut ab.
    Liebe Grüße
    Siggi und Woodstock

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Marion,

    oha, das sieht sehr kompliziert aus. Aber auch sehr schön.
    Ich kann mich noch an unsere Urlaube im Erzgebirge erinnern, als ich noch Kind war.
    Da habe ich sowas schon mal gesehen. Auf Rollen, soweit ich mich erinnere.
    Hab eine schöne Woche.

    Bis ganz bald
    Doreen

    AntwortenLöschen
  27. Ich bin jedesmal fasziniert wennich eure Klöppelarbeiten sehe.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  28. Wow, das sieht unglaublich aus, ich glaube nicht dass ich diese wunderschöne Handarbeit jemals
    begreifen würde.

    LG Uta

    AntwortenLöschen
  29. Bobbin lace! Das ist so schön!!! Ich liebe es zu sehen, aber ich kann es nicht tun. Diese sind schöne Muster. Vielen Dank für die Freigabe des Fotos.

    AntwortenLöschen