Montag, 25. August 2014

Around the World Blog Hop

Von Rike erhielt ich eine Einladung am "Around the World Blog Hop" teilzunehmen.
Zunächst war ich etwas skeptisch, denn in englisch kann ich nicht posten. Dazu reichen meine Englischkenntnisse einfach nicht. Aber Rike beruhigte mich und sagte, dass ich auch nur in deutsch posten kann!
Na dann, ok. Da bin ich doch dabei!

Aber erstmal das.
Was ist "Around the World Blog Hop" überhaupt?
Jeden Montag schreibt ein Blogger irgendwo auf der Welt ein wenig über sich, was er/sie so macht und warum. Dazu sind nur die Fragen zu beantworten. Und jede Woche versucht der- oder diejenige zwei bis drei neue Blogger zu finden, die Spaß daran haben, etwas über sich zu schreiben. Ziel ist es, neue Blogger in der ganzen Welt kennenzulernen. Ich finde es eine super Idee!

Aber Achtung! Ein bisschen Durchhaltevermögen ist jetzt gefordert :-)

Woran arbeite ich gerade?
Oh je, an ganz vielem.
Leider bin ich nicht so diszipliniert und arbeite immer ein Projekt bis zum Ende. Ich habe immer mehrere. Ein paar davon zeige ich mal.

Zunächst einige Strickprojekte.

Ein KAL in der Ravelry-Strickgruppe "Gemütliches Stricksofa". 
Im übrigen ein tolles Einsteigerprojekt in englischsprachige Strickanleitungen!


Auch meine Mysteriosa liegt noch.


Und auch die Amorosa wartet noch auf ihre Fertigstellung.


Ein paar weitere Projekte liegen auch noch, aber das würde wirklich den Rahmen sprengen!

Auch patchworktechnisch liegt ein bisschen was.
Da ist noch immer mein Katzenquilt, der aufs Quilten wartet. Begonnen habe ich, aber ich mache das an so einem riesigen Teil nur bedingt gerne.
Dieser Quilt ist im übrigen vollständig mit der Hand genäht und soll deshalb auch per Hand gequiltet werden.


Kürzlich habe ich beschlosen, mal ein paar Reste wegzuarbeiten.
So ist dieses Läufertop entstanden.


Und der Anfang für eine Restedecke ist auch gemacht!


Klöppeltechnisch wartet noch immer mein Läufer auf seine Vollendung :-(




Warum mache ich das alles?
Die Antwort darauf ist ganz einfach!
Ich habe Spaß daran.

Und in der heutigen Zeit finde ich es klasse sich weit außerhalb seines ganz persönlichen Umfelds mit Gleichgesinnten austauschen zu können.
So viele tolle Freundschaften sind dabei schon entstanden.
Das macht mich glücklich!


Wie läuft bei mir der "kreative Prozess" ab?
Den gibt es bei mir eigentlich nicht  wirklich.
Ich blättere durch meine Hefte und Bücher oder verliere mich im Netz. 
So erhalte ich einen Input, der mich 500 Jahre alt werden lassen müsste!
So wächst mein Stapel mit Dingen, die ich unbedingt machen muss unermüdlich und die Klebchen in den Heften und Büchern nehmen auch ständig zu!
Das Eine oder Andere verwirkliche ich dann. Anderes wird immer ein Traum bleiben!


Und was mache ich sonst noch so?
Diese Frage nehme ich auch mal mit auf, denn ich finde es auch immer wieder schön zu wissen, wass die Bloggerinnen außerhalb des Kreativen so tun!

Regelmäßige Leserinnen wissen, dass ich auch noch ein bisschen laufe.
So habe ich je bereits am Marathon in Berlin, New York und London teilgenommen.

Berlin 2013 ca. einen Kilometer vor dem Ziel


 London 2013



Zudem koche und backe ich ganz gerne.
Und am liebsten esse ich das dann mit lieben Freunden.




Und ich reise gerne. Und das am allerliebsten nach Sylt und Fehmarn!

Sylt




Fehmarn





Und nun stelle ich euch die Bloggerinnen vor, die meiner Einladung gefolgt sind und am Montag, den 08.09.2014 über sich berichten werden.

Das ist zu einen Maja von Maja's Nähzimmer.
Maja kenne ich von einem gemeinesamen "Dear Jane-Wochenende".
Maja ist eine tolle, nette lebenslustige Frau mit viel Freude am Patchen. So hat sie auch schon einige Anleitungen und Tutorials rausgebracht! 
Ich habe auch schon etwas von Maja nachgearbeitet.
Diese Tasche ist nach Maja's Vorlage entstanden.


Und auch dieser Willkommenhänger ist eine Vorlage von Maja.


Und dieses praktische Dosenkleid ist ein freies Tutorial auf Maja's Blogseite.



Und auch Annett von "Fadenstille" hat meine Einladung angenommen.
Annett kenne ich leider nur virtuell.
Schon sehr lange verfolge ich ihren Blog. Annett wohnt in Frankreich in einer traumhaften Umgebung. 

Hier mal ein Bild, welches ich mir vom Blog gemopst habe. Ihre Strickbank!
Annett, ich hoffe, du verzeihst mir das :-)


 Mal ehrlich. Da möchtet ihr doch auch sitzen, ein bisschen stricken und plaudern. Ich jkedenfalls würde das gerne tun!

Und sie kann stricken. Traumhaft schön. Und sie kann nicht nur so toll stricken, nein sie designt auch vieles und teilt dieses dann in KAL's mit Gleichgesinnten.

Hier noch ein gemopstes Foto!
Diese Jacke wird es auch mal als KAL geben.
Und die stricke ich dann mit.
Freue mich schon jetzt darauf!


Und als letztes wird sich Monika vorstellen.
Monika und ich lesen unsere Blogs schon lange.
Und im nächsten Jahr werde ich Monika auf Sizilien besuchen.
Gefunden und ich haben wir uns über die WollLust! 
Demzufolge kann Monika auch gut stricken.
Und auch bei Monika habe ich mal Fotos gemopst!



Kommentare:

  1. Tolle Sache diese Vorstellungsrunde. Hat Spaß gemacht deinen Post zu lesen.
    Liebe Gr♀9ßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Toller Post. Schön zu sehen dass auch Du UfOs hast :-). Was machst Du da auf dem Fußboden? LG, Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Das finde ich eine tolle Sache, etwas von sich zu erzählen und zu zeigen. Aber die Klöppelarbeit ist ja der reinste Wahnsinn!!!!

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marion,
    es hat mir viel Spaß gemacht, deinen Post zu lesen, die vielen Bilder zu betrachten und zu sehen, woran du arbeitest.Schön, dass du auch so viel angefangenes hast und ich stimme dir zu, man macht das, weil es soviel Spaß macht!
    Diese Vorstellungsrunde ist toll, um die Bloggerin ein bißchen besser kennen zu lernen.
    Jedenfalls machst du wunderschöne Sachen und tolle Fotos davon.

    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marion,
    das macht so richtig Spaß deinen Post zu lesen. Deine zusätzliche Frage finde ich eine super Idee! Du hast vollkommen recht, dass man ja auch noch was neben dem Patchen und Quilten macht. :)
    Der Katzenquilt ist ja super schön!!! Da bin ich gespannt, wie du den quiltest.
    Und auf die anderen beiden bin ich auch schon gespannt! :)
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin überwältigt, dass Du vielseitig bist habe ich schon bemerkt, aber dass Du so viele Projekte gleichzeitig machst ... wow!!! Und allesamt sind wunderschön! Ich wünsche Dir viel Freude daran und viel Freizeit, damit Du Dich Deinen Hobbies widmen kannst.
    Liebe Grüße, Erna

    AntwortenLöschen
  7. Das hat mich jetzt zum Schmunzeln gebracht. So viele Baustellen. Nein, ich finde das total in Ordnung.
    Ich dachte nur ich habe soviele und könnte das Niemanden erzählen, weil das Keine/r verstehen kann.
    Und wie Du schreibst, wie alt Du werden müsstest um alles zu verwirklichen. Das geht mir auch so. Ich habe soviele Ideen. Aber schaffen, werde ich das auch nicht alles.
    Aber das macht Spass kreativ zu sein. Langeweile haben wir also nicht. Schön!!!
    Dein Beitrag hat mir sehr gefallen und ich mag Dich um so mehr! Wenn auch nur virtuell.
    LG lykka

    AntwortenLöschen
  8. Du machst so viele Dinge. Das ist schon gigantisch. Aber der Katzenquilt hat mich im heutigen Post am meisten beeindruckt. Das ist ja ein gutes Stück Arbeit. Er sieht soo toll aus.

    LG Anke

    AntwortenLöschen
  9. :) dein Post hat mir gut gefallen.

    LG Gwen

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ein sehr schöner, informativer Blogbericht geworden.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  11. Schön hast du das geschrieben und ich nehme die "Nominierung" gern an.

    LG Maja

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Marion,
    einen tollen Vorstellungsbericht hast du geschrieben...und so schöne Sachen gezeigt...Die Klöppelarbeit fasziniert mich immer wieder.
    Ich habe alles gerne gelesen und geschaut...mach weiter so!

    Liebe Grüße Klaudia

    AntwortenLöschen
  13. Das ist wirklich ein sehr schöner Post geworden.
    Ich bin ganz hin und weg, was du für schöne Arbeiten am Start hast.
    Ich beneide dich um die Geduld, die du für das Klöppeln aufbringst. Das stelle ich mir sehr schwierig vor. Wieviele Stunden brauchst du für so einen Läufer?
    Da habe ich gar keine Vorstellung. Bestimmt Unzählige. ;-)
    In deinen Katzenquilt bin ich total verliebt. Nach welcher Anleitung hast du den gearbeit? Du hattest doch eine Anleitung, oder?
    Vielen Dank den Einblick in dein Leben!

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  14. Toller Post, tolle Arbeiten, schöne Bilder, es hat Spaß gemacht zu lesen! Werde eure Vorstellungsrunde nun "verfolgen" ;-)))
    Liebe Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen
  15. Also die Klöppelarbeit find ich immer noch am aller faszinierensten ♥ Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, wie das funktionieren soll *lach*

    Ein toller Einblick - danke dafür!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Marion.

    Du hast noch vergessen dabeizuschreiben, dass du auch gerne naehst............ lach.
    Dabei wundere ich mich immer wieder, woher du nur die Zeit nimmst, das alles zu tun, auch wenn dabei etwas liegenbleibt. Dagegen komme ich mir echt wie eine Faule vor, mit meine zwei weiteren Ufo's......., uns sonst auch nicht viele andere Interessen......... lach.

    Baci, Monika

    AntwortenLöschen
  17. einfach wunderschön bei dir zu lesen ;-) Deine Sachen alle traumhaft schön. Auch ich lebe meine Kreativität aus weil sie mir sehr viel Spaß und Freude bereitet.
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Marion,
    wir beide kennen uns zwar nicht, Gemeinsamkeiten haben wir aber außer der Nominierung durch Rike auch noch einige. Ich meine jetzt gar nicht mal die vielen angefangenen Projekte sondern wie du, stricke ich neben dem PW auch gerne, nur nicht so komplizierte Lace-Muster. Ich liebe es ebenfalls zu kochen und zu backen und laufe für mein Leben gerne. Einen "richtigen" Marathon wie bei dir werde ich wohl nicht mehr schaffen, aber für den Kölner Staffelmarathon hat es bisher immer noch gereicht! Hut ab vor deiner tollen Laufleistung!!! Yoga machst du nicht zufällig auch ;-) Schön, dass ich deinen Blog durch Rike gefunden habe und wenn du Lust auf den Köln Marathon am 15. September hast, es sind noch Plätze frei *LOL* GlG,Martina

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Marion,
    Da gibt es aber viel Schönes zum Gucken!
    Deine Klöppelarbeit IST bewundernswert. Ich finde es ganz prima, das du so viele Techniken beherrschst!
    Auf Fehmarn hatten wir viele Jahre einen festen Stellplatz
    Für unseren Wohnwagen, wir kennen die Insel im Schlaf und finden sie auch immer noch toll!
    Liebe Grüße
    Ucki

    AntwortenLöschen
  20. herrliche Dinge hast du da wieder in der Arbeit, ich freue mich schon drauf.

    Es ist wie immer wunderbar, wie vielseitig du bist.

    Danke für die Einblicke und bitte weiter so.


    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  21. Also ich wusste ja, dass Berlin eine Stadt mit tollen Baustellen ist, aber du hast mit Abstand die schönsten kreiert....
    Ich bin einfach immer nur begeistert, wie vielseitig du bist und nebenbei auch noch immer so aufmerksam gegenüber anderen "Blogrerinnen", wie mir....
    Du lebst so intensiv, dass ich jetzt wirklich gut nachdenken muss, wie ich an diesen tollen Post anschliessen soll.....
    Ganz herzlich Anett

    AntwortenLöschen
  22. Toll, was du alles machst! Irgendwie hat mich dein Posting sehr beruhigt - nicht nur ich hab so viele angefangene Sachen und verschiedene "Baustellen" :)
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Marion,
    diesen Post hatte ich verpasst, als ich im Urlaub war. Das ist ja eine tolle Sammlung an Arbeiten und Hobbys! Die Klöppelspitze finde ich sehr beeindruckend. Mit so vielen Klöppeln gleichzeitig habe ich, glaube ich, nie geklöppelt!
    Ich bin ja leider total unsporlich, Hut ab vor dieser Leistung.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen