Sonntag, 25. Mai 2014

Eine Ode an die Leberwurst

Das war kürzlich der Post-Titel bei Tanni.
Als ist den Post las dachte ich: " Huch die schreibt über mich! Wie geht das? Wir kennen und doch gar nicht persönlich?"
Offensichtlich haben wir Beide eine Vorliebe für ganz feine Leberwurst . Heute noch immer und auch schon als Kind.

Und dann schrieb Tanni auch noch das Rezept für das leckere Vollkornbrot auf.
Also Vorräte gecheckt, Fehlendes eingekauft, geschrotet und gemahlen und abgebacken und jetzt endlich eine Stulle -wie wir Berliner sagen- genossen.
Ich glaube ich esse noch eine Zweite :-)
So lecker!!!
Danke Tanni für diesen wundervollen Post!

Und schau: Mein Bild ist fast so schön wie Deines :-)))))


Kommentare:

  1. Hallo Marion, das sieht richtig lecker aus, ich habe das Rezept gleich mal ausgedruckt. :-))
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  2. Hmmmh ... das duftet bis hier. Lecker! Ich oute mich hier auch gleich mal als Leberwurstfan.

    LG Anke

    AntwortenLöschen
  3. Was für´n cooler Post-Titel. Das Brot sieht megalecker aus!

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Oh Marion,
    wie lecker.... so kenne ich das auch von früher. Und immer noch ein Stückchen Apfel oder Birne dazu!!!
    Lecker. Morgen backe ich ein Brot....

    AntwortenLöschen
  5. Sieht wirklich lecker aus - Tannis Rezepte sind aber auch gut und jederzeit wert nachzukochen.
    Lass es Dir weiterhin gut schmecken: Genuss macht nicht dick - bei Deiner Figur schon gar nicht :-)
    Liebe Grüße, Erna

    AntwortenLöschen
  6. Oh Marion, Du bist echt süß, das hast Du soooo lieb geschrieben.
    Ich freue mich, daß Dir das Brot auch so gut schmeckt und Du auch so ein Leberwurstfan bist. Vielleicht treffen wir uns wirklich mal im realen Leben, dann schmier#n wir uns 'ne Stulle zusammen ;o)

    Hab noch einen schönen Abend & dickes Drückerle, Tanni

    AntwortenLöschen
  7. Oh Marion, Du bist echt süß, das hast Du soooo lieb geschrieben.
    Ich freue mich, daß Dir das Brot auch so gut schmeckt und Du auch so ein Leberwurstfan bist. Vielleicht treffen wir uns wirklich mal im realen Leben, dann schmier#n wir uns 'ne Stulle zusammen ;o)

    Hab noch einen schönen Abend & dickes Drückerle, Tanni

    AntwortenLöschen

  8. Sabber!!!
    Mist, erst mal Tastatur trocken wischen...
    Leberwurschtstulle!
    Der Himmel auf Erden und dann noch mit frischem selbst gebackenem Brot.
    Lecker!
    Hungrige Grüße Marle

    AntwortenLöschen
  9. Das Brot sieht richtig leeecker aus und feine Leberwurst esse ich auch sehr gerne ;-) ... ein lecker Gürkchen dazu ... hmmmmm
    Lieben Gruß, Marlies

    AntwortenLöschen
  10. Mega lecker sieht Dein Brot aus.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  11. Na schau mal an...... Ich bin auch mit Leberwurststullen aufgewachsen, und esse sie auch heute noch sehr gern. Und mit mir sogar fast die ganze Familie, ausser einem angeheirateten Herren (sprich Schwiegersohn)....... lach.
    Nur habe ich hier sehr lange drauf verzichten muessen, aber mit Lidl ist auch hier die Leberwurst angekommen, was man von Vollkornbrot oder seinen Zutaten leider nicht sagen kann....... schnief. Ab und an kaufe ich mal welches im Netz und lasse es mir schicken, genauso wie Filterkaffee...........

    Baci, Monika

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Marion,
    manchmal sind die einfachsten Sachen auch die leckersten. Das Kleid aus Deinem Vorpost sieht klasse aus und siehst damit ganz bezaubernd aus, Kompliment.
    GLG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  13. Ich kann nur schreiben....leeeeeeeecker!!!!!
    LG
    GItta

    AntwortenLöschen
  14. hmmm- da werd ich auch schwach... Ich liebe auch die einfachen Rezepte, Kartoffeln mit Quark... mehr bräucht ich nich! Aber jetzt hast Du mich auch hungrig gemacht- ich meine das Brot schon durch den Monitor duften zu merken...

    liebe Grüße von Kati

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Marion,

    Bei dir siehts aber auch sooooo lecker aus....ich liebe Leberwurst.
    Und das Brot,mhhhhhhhhh...das werd ich auch mal nachbacken.

    Liebste Grüsse
    Vera

    AntwortenLöschen