Donnerstag, 10. April 2014

Wellenbandtasche

Nachdem ich in letzter Zeit ja nur für das Wollefest in Leipzig genäht habe, 
habe ich nun endlich mal wieder was für mich gemacht!
Eine Tasche! Mal wieder!

Und das Tolle an der Tasche ist, dass ich nicht ein einziges Stöffchen dafür gekauft habe!
Habe ich alle aus meiner Batikkiste!

Und hier ist sie nun: Meine Wellenbandtasche!


Ein Blick ins Innenleben.
Rundherum Innentaschen!
Und für den Boden habe ich mir eine ganz starke Pappe bezogen. 
So hängt der nicht so durch, wenn sie beladen wird!

So und mit der Tasche geht's endlich mal wieder zum RUMS!

Kommentare:

  1. Super schön!
    Deine neue Tasche sieht so richtig nach Sommer aus und Reste verwerten ist doch auch klasse.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  2. Kaum zu glauben, was man so aus Resten machen kann,
    Ist wirklich hübsch geworden.
    LG bis zum Wolle-Fest in Leipzig,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Die Tasche sieht einfach toll aus. So ein Modell fehlt in meiner Sammlung noch.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön, und mit so viel Orange, das gefällt mir besonders gut.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  5. Eine schöne und geräumige Tasche hast Du genäht. Innentaschen ringsum mache ich auch immer, dann hat alles seinen Platz.
    So eine Tasche möchte ich auch mal nähen mit Stoffen aus meinen Vorräten.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  6. Die kann ich mir prima als Strandtasche vorstellen....... lach.
    Und dann hat sie genau dass, was ich brauche, jede Menge kleine Taeschchen und Faecher..........., herrlich.

    Baci, Monika

    AntwortenLöschen
  7. Wenn man die nötige Fantasie hat kann man alle Reste verwerten,die Tasche ist super geworden und schön geräumig.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  8. Boar liebe Marion,

    das ist ja ein richtiges Kunstwerk,wow.

    Liebste Grüsse
    Vera

    AntwortenLöschen
  9. WOW! Sieht klasse aus und mit den vielen Fächern innen auch noch sehr praktisch! Die Stöffcehn und Farben pasen so richtig zum Frühling!
    Lieben Gruß, Marlies

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Marion,

    die Tasche sieht Klasse aus.
    Mit dem Taschenboden mache ich das genauso wie du. Finde ich ziemlich praktisch. Und wenn die Pappe zu sehr geknickt ist, tausche ich sie einfach aus.

    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  11. Deine Tasche finde ich klasse und eine tolle Lösung mit der Pappe im Boden. ...ich habe sie auch schon bei FB bewundert...weider tolle Farben!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  12. Die ist ja ganz frisch und frühlingshaft, fast schon eine Sommertasche. Toll.

    Nana

    AntwortenLöschen
  13. Toll geworden, Deine Tasche und auch die Farben und das Innenleben gefallen mir gut.
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Marion,
    wunderschön ist Deine Tasche geworden und ganz besonders toll sind die vielen Innenfächer.
    Rundum ein Meisterstück.

    Viele Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  15. Wow die ist ja sowas von schick, gefällt mir super gut.

    LG Uta

    AntwortenLöschen
  16. Wow die ist ja sowas von schick, gefällt mir super gut.

    LG Uta

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Marion,
    tolle Tasche hast Du Dir genäht!
    LG Marle

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Marion,
    die Tasche sieht toll aus! Du hast ja augenscheinlich eine riesig große Restekiste ....
    Viele Grüße und ein schönes Wochenende
    Beate

    AntwortenLöschen
  19. Traumhaft deine neue Tasche, liebe Marion.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Marion !
    Ich durfte die Tasche ja schon im "Rohbau" bewundern und kann nur sagen sie strahlt und macht Lust auf den Frühling !
    L.G. Ingrid

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Marion,

    die Tasche ist einfach toll.

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  22. Ist doch schön, wenn man auf einen gut gefüllten Stoffschrank zugreifen kann*kicher*! Die Tasche ist sehr schick geworden und da paßt ordentlich Strickzeug rein!
    Liebe Grüße
    Siggi und Woodstock

    AntwortenLöschen