Donnerstag, 5. Dezember 2013

Hexagonsterne

Nach einer supergenialen Methode habe ich diese Hexagonsterne genäht. 
Aus dem Zuschnitt ergeben sich zwei gegensätzliche Sterne.



Und vier von diesen Sternen habe ich dann zu einem Läufer zusammengefügt!
Dieser ziert nun meinen Tisch im Esszimmer, wenn da nicht gerade mein Näh- oder Perlenkram rumliegt :-)

Und es ist kaum zu glauben. Heute RUMSt es schon wieder!


Kommentare:

  1. Liebe Marion,
    eine geniale Idee und der Läufer sieht super toll aus.
    LG Grit

    AntwortenLöschen
  2. wie immer schön und doch praktisch. Diese gegensätzlichen Sterne sind ja sehr Materialsparend.

    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön und praktisch wenn nicht soviel Abfall entsteht.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  4. Toller Läufer und tolles Muster. Das schöne ist, dass man ihn auch nach Weihnachten noch liegen lassen kann. LG, Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Geniale Idee und Umsetzung!
    LG Mone

    AntwortenLöschen
  6. Fleißig fleißig und super schön geworden ;-).

    Habe mich gleich mal als neuer Leser bei Dir eingetragen.
    Vielleicht magst Du meinen Blog auch mal besuchen kommen ?

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  7. Das ist eine tolle Methode!!!
    Deine Farben sind klasse.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  8. Solche Sachen liebe ich ja und der Hintergrund ist ideal zum Quilten ;-)

    Nana

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Marion,
    das sieht klasse aus, aber es stimmt: auch bei mir auf dem Tisch und Couchtisch und so weiter ist meist von den schönen Unterlagen nicht so arg viel zu sehen ;-))
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Marion,
    dein Weihnachtsläufer sieht sehr gut aus! Prima Sternenmuster!
    LG
    Ucki

    AntwortenLöschen
  11. Eine tolle Idee!n Sie verleitet zum Nachmachen.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Marion,

    super dein Tischläufer.

    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  13. Wow,spectacular and love your fabrics combo!

    AntwortenLöschen
  14. ui, die Sterne schauen voll genial schön aus.
    LG Lari

    AntwortenLöschen
  15. Hey Marion, Deine Sterne sind einfach super. Auch ich nähe diese Variante sehr gern. Ich habe aber schon erlebt, dass so eine Sternendecke beschimpft wurde. Eine Frau, für die ich einen Sternentischläufer nähen sollte, meine zu mir: nee, will ich nicht, sehen aus wie Wurfsterne...
    Da war ich erst mal geschockt ;-). Aber ich bleibe dabei...sie sind wunderschön und es macht Spaß, sie zu nähen. Alles Liebe von Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Marion, und wieder ist ein toller Läufer entstanden. Ich sag nur genial, denn es sind ja auch meine Farben.
    GLG Gudi

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Marion
    die Sterne sehen super toll aus.

    Schöne Adventsgrüsse
    Karin

    AntwortenLöschen
  18. Eine wunderschöne Deko, der Stern ist klasse!
    LG, Erna

    AntwortenLöschen
  19. Der Läufer sieht ja klasse aus. Eine tolle Idee, die Sterne so zusammenzusetzen.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Marion,
    die Sterne sehen ganz ganz schön aus, gerade auch in den Farben gefallen sie mir besonders gut und dann noch die Idee mit dem Läufer ist super toll.
    Ich hab noch nicht alles in der Weihnachtswerkstatt fertig, aber dann geht`s los mit dem Halsschmeichler, im Traum ist er schon fertig.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  21. liebe kunzfrau marion
    heute muss ich mal konkret fragen,da ich ja stricktechnisch ein bisschen blöd bin:
    hast du einen deutsche anleitung für den zipfelschal shizuku von angela lang
    die englische könnte ich dir senden ;o)
    gekauft aber unfähig......
    uber strickschwesterliche hilfe würde ich mich sehr freuen
    herzlichst karola

    AntwortenLöschen