Montag, 9. September 2013

Gestern da, heute hier!

Als sich gestern am frühen Nachmittag abzeichnete, dass ich doch noch ein wenig auf meinen Freundin Inge warten muss (sie meinte nämlich jeden Stau auf der Autobahn mitnehmen zu müssen), habe ich mich in mein Auto gesetzt und bin in den Kuhstall nach Tinnum gefahren. Das kannte ich nämlich noch nicht!
Nee nee, ich habe dort keine Kühe gemolken. Es handelt sich um ein Hofcafe!


Tee und ein Stück Pflaumenkuchen habe ich mir gegönnt.
An dem Pflaumenkuchen bin ich fast gestorben. Das habe ich nur  mit Mühe geschafft.
 

Und es war lecker und ich gehe da auch ganz bestimmt nochmal hin!

Heute war das Wetter hier auf Sylt leider nicht so schön. 
Also sind wir am Vormittag einkaufen gewesen.
In Keitum Siidik gibt es einen Käseladen, der hervorragenden Ziegenkäse hat.
Und weil ich den hier  immer ganz unbedingt essen muss sind wir eben auch dahin gefahren.

Direkt gegenüber ist das Kontorhaus Keitum


In einer sehr angenehmen Athmosphäre haben wir dort Tee genossen.




Aber wirklich gefährlich dort ist der angegliederte Laden. 
Unter anderem haben wir diese Kochbücher erstanden.
Zwei gehören mir ( das oben links und darunter das Buch mit den Macarons) 
und die anderen beiden Inge.
Leider müssen wir da nochmal hin, weil ich unbedingt noch das eine Buch, welches Inge gakauft hat brauche und Inge braucht auch noch eines, welches ich gekauft habe ;-)
Ich sage euch, das ist echt hart. Wer weiß, was wir da noch so entdecken?!


In einer Regenpause haben wir uns dann doch noch nach draußen getraut. 
Inge kannte ja das neue Gosch am Kliff in Wenningstedt noch nicht.

Von dort aus ein Blick auf die Nordsee. Leider alles ein wenig trüb!


Und wir hatten Glück und haben einen Strandkorb ergattert!
Bis es dann wieder ganz dunkel wurde, haben wir dort den Blick auf die Nordsee genossen.
 

Dann aber mussten wir zu Gosch flüchten.
Inge hat es gefreut, denn so konnte sie doch noch ihren Matjes essen.
Ich habe zugeschaut, denn ich esse ja keinen Fisch!

Dann aber ab nach Hause und das im Regen.
Aber Regenwasser macht ja schön!

Kommentare:

  1. Liebe Marion,

    mmmh, der Tee sieht lecker aus und die Kochbücher hätten mir bestimmt auch gefallen.
    Hoffentlich wird das Wetter wieder besser, damit Ihr noch ein wenig das Meer genießen könnt. Weiterhin einen schönen Urlaub wünscht
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marion
    Ich wünsche dir einen schönen erholsamen Urlaub, danke für die Fotos, da möchte man am liebsten gleich die Koffer packen und auch anreisen.
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  3. Nordseewetter, so oder so.
    Wird bestimmt bald besser. Ich drücke die Daumen.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  4. Wie, du bist auf Sylt und isst den beruehment Hummer nicht? ts,ts,ts.
    Aber wenn man so liest wie es ist, bekommt man direkt Lust, auch einmal dort hinzufahren. Schade, dass das so furchtbar weit weg ist von mir....... schnief.

    Baci, Monika

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht ja toll aus bei dir, so Besuche in verschiedenen Cafes und Läden mag ich auch sehr gerne. Das Macaronsbuch habe ich auch von meiner Tochter geschenkt bekommen. Tolle Sachen. Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Urlaub und hoffe dass das Wetter mitspielt. Aber eigentlich ist es an der Nordsee nicht so schlimm wenn es etwas grau und regnerisch ist, gehört dort eben dazu. Laßt es euch gut gehen.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  6. Tee und der Pflaumenkuchen sehen leeeeecker aus!!!!!!
    Noch einen schönen Urlaub auf der Trauminsel Sylt.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Marion,
    tja, solche Verführungen können wirklich hart sein. :-)))
    Ich wünsche dir besseres wetter!
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Marion, was für ein herrlicher Tag! Teestunden, Bummeln, neue schöne Bücher und dann noch ein freier Strandkorb - da wird das Wetter glatt zur Nebensache.
    Ich mag ja solch Nordseewetter.
    Schöne Tage noch und liebe Grüße
    Marle

    AntwortenLöschen