Samstag, 3. August 2013

Gartenklöppeln 2013

Als meine Eltern ihren Garten noch hatten, habe ich viele Jahre das
 "Klöppeln in Müller's Garten" veranstaltet.
Nun haben sie aber vor zwei Jahren den Garten augfgegeben und einer meiner lieben Klöppelweiber versucht nun die Tradition weiterzuführen. Leider wohnt sie recht weit draußen, direkt am langen See. Den Weg scheuen dann doch wohl einige. Ihr Grundstück jedoch liegt direkt am Wasser!



Ein paar von uns haben sich heute trotz der tropischen Temperaturen zum gemeinsamen Klöppeln zusammengefunden!



Ein bisschen stolz bin ich schon, wenn ich das so sehe.
Alle "Weiber" (ich darf sie so nennen) haben das Klöppeln von mir gelernt.

So und nun wollt ihr wohl schauen, was die einzelnen Damen so arbeiten?!

Helene
Sie arbeitet an einer Bistrogradine, bei der einzelnen Streifen geklöppelt werden. 
Beim Klöppeln werden diese durch Anhäkeln miteinander verbunden
Die Vorlage hierfür ist von Inge Theuerkauf.


Käthe
Käthe ist eines meiner Urgesteine :-) Sie klöppelt schon ganz lange bei mir!
Ich freue mich, dass sie noch immer kommt.
Käthe arbeitet an einer Blüte aus dem Buch "Klöppelbilder aus der Natur" von Irmgard Schneider.


Moni
Weihnachten kommt immer so pöltzlich, aber Moni ist gut vorbereitet. Bereits jetzt arbeitet sie an einer Spitze für ein Weihnachtsdeckchen. Diese Randspitze wird später an eines dieser Anhäkeldecken (hier eben ein Stern) angenäht.
Auch dieser Klöppelbrief entstammt der Feder von Inge Theuerkauf.


Tatja
Sie klöppelt insgesamt acht Quadrate auf einem verzogenen Raster.
Zusammen mit acht Stoffquadraten ergibt das dann eine Windmühlentasche. Sie muss also auch noch nähen!
Auch dieser Klöppelbrief ist von Inge Theuerkauf.


Conny
Ein Schal aus Tussahseide beschäftigt sie bestimmt noch ein Weilchen.
Klöppelbrief: Inge Theuerkauf
 

Annelore
Gleich nach Weihnachten kommt Ostern.
Und umklöppelte Ostereier sehen einfach schön aus.
Die Vorlage ist aus einem Buch von Brigitte Bellon.


Und nun noch meine Wenigkeit!
Ich klöpple Gründe für ein Passepartout mit dem Ausschnitt "Handmade" 
Gründe sind eigentlich Füllungen zwischen den einzelnen Motiven einer Spitze.
Es gibt aber so musterintensive Gründe, die dafür nicht genutzt werden können.
So arbeiten wir die halt einzeln und packen sie in ein Passepartout 
Das sieht klasse aus.
Die roten Wellen für meine Eltern und meine blauen Wellen habe ich euch schon mal gezeigt!
Auch diese Vorlage ist von Inge Theuerkauf!


Und am Abend hat Der Herr des Hauses noch den Grill angeschmissen und uns mit leckeren Grillwürstchen versorgt!
Danke Axel!


Es war wieder so schön und ich freue mich schon jetzt auf das Gartenklöppeln 2014!

Kommentare:

  1. wow.. ich ziehe den Hut.. das sieht ja total unübersichtlich aus, aber ihr macht das toll!! und die Location ist ja wunderschön.. *seuftz*

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Marion - an diesem heißen Tag seid ihr aber sehr fleissig gewesen- toll, was da so entsteht, ich bewundere das team !! aber, so schön am See macht es sicher doppelt Spaß!!
    LG von Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann nur sagen"Spitze".
    Eine tolle Runde.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  4. so ein Grundstück am See, da lohnt sich doch die Anfahrt gleich doppelt. Bei den tollen Arbeiten.


    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  5. Da wart ihr aber wirklich fleißig! Und was ihr für schöne Sachen zaubert - phantastisch. Du bist aber auch eine gute Lehrerin, kein Wunder, dass ihr alle so infiziert seid! Ich finde solche Traditionen auch wunderbar, hoffentlich könnt ihr sie noch lange fortführten!
    Liebe Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  6. Kloeppeln kann ich zwar nicht, aber bei so einem schoenen Wetter und dann noch in einem herrlichen Garten stelle ich mir das sehr schoen vor.
    Hoffentlich ist euch im naechsten Jahr der Wettergott auch holt.

    Baci, Monika

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja klasse wie vielseitig zu bist Marion, ich beneide dich, so schöne Sachen und immer mit sehr viel Arbeit und Geduld verbunden. Einfach schön. Viel Spaß bei deinen weiteren Arbeiten.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  8. Ganz große Klasse!!!!!!!!!
    lieben Gruß,Friederike

    AntwortenLöschen
  9. So schön am See gelegen. Da hättet ihr euch gut abkühlen können. :)

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Marion,

    schön, dass Eure Tradition an einem anderen Ort weiterlebt, wäre doch schade um diese schöne Gruppe. Das sieht toll aus, was Ihr da so macht, auch wenn es für mich sehrkompliziert aussieht.

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Marion,

    ich bin hin und weg von diesen tollen Arbeiten. Gigantisch schön. :-) Was gibt es schöneres als bei nettem Miteinander in traumhafter Umgebung einem gemeinsamen Hobby zu frönen.

    LG
    Andrea

    P.S.
    Päckchen ist unterwegs

    AntwortenLöschen
  12. ist ja unglaublich was da entsteht,das auch noch bei diesem temperaturen.
    ich würd mir dabei sicher alles finger verhakeln und nie wieder sortiert bekommen ;-)
    bewundernwert.
    sicher auch, trotz der wärme, ein gelungener tag.

    ein grüßle sendet dir flo

    AntwortenLöschen
  13. Das sieht nach einem tollen Tag aus und die einzelnen Projekte sind wunderschön. Für mich zwar ein Buch mit mehr als sieben Siegeln, aber ich bewundere euch Klöpplerinnen sehr.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Marion,
    ich bin immer wieder begeistert von Eurer Klöppelarbeit, zu gerne würde ich mal über die Schulter schauen, natürl ohne Ansteckungsgefahr*lach*.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  15. Boaaahh da ist ja ein Kunstwerk schöner als das andere! Meine tiefe Bewunderung an alle, die diese Technik beherrschen, ich habe mit 5 Nadeln beim Sockenstricken mein Limit erreicht, soviele Klöppel wie Ihr auf den Brettern habt, könnte ich nicht überblicken. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  16. Wow ich bin begeistert über die Location und ihr hattet ja sichtlich passendes Wetter dazu :)
    Da ich ja selbst auch klöppel würde mich mal interessieren wo euer Treffen statt gefunden hat?

    Liebe Grüße
    tea

    AntwortenLöschen
  17. WOW ich bewundere jeden der Klöppeln kann, das sieht so toll aus, die Technik wie auch die Werke die damit entstehen.

    ACHTUNG WICHTIG!!!!

    wie du vielleicht schon gemerkt hast, haben wir die 3 aus unserer Bloganschrift genommen. Auch das Label und alles andere wird in absehbarer Zeit ohne die 3 auskommen.

    Also wenn du mal wieder rein schauen möchtest
    ÄNDER bitte erst die Adresse in http://dieflinkenspulchen.blogspot.de/

    und schon geht wieder alles einwandfrei.

    Eine Challenge haben wir heute auch gestartet, es lohnt sich also.

    Lieben Gruß Melanie

    AntwortenLöschen