Dienstag, 16. April 2013

Ich bin geschockt!

Tote und Verletzte Beim Boston Marathon!
Warum machen Leute so etwas???

Wahrscheinlich wird das für mich ein komisches Gefühl am Sonntag in London!


Kommentare:

  1. Als ich das hörte, mußte ich auch sofort an dich denken. :(

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  2. Ist echt schlimm, das sind lauter Verrückte -
    Hanna

    AntwortenLöschen
  3. Hab auch sofort an Dich gedacht. Warum, weshalb, wieso Menschen so etwas tun, ich weiß es nicht und kann es auch absolut nicht verstehen. Was London betrifft denke ich, dass die Organisatoren nach diesem schlimmen Vorfall in Bosten in London sehr sehr wachsam sein werden. Ich denk an Dich.
    GLG Gudi

    AntwortenLöschen
  4. Es ist nicht zu fassen!!!!!
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  5. Mein erster Gedanke war bei dir, als ich von diesem schrecklichen Vorfall in Boston hörte!
    Ich denke auch am Wochenende wieder an dich, wenn du in London startest!!
    Schrecklich, wozu Menschen fähig sind!!

    Ganz liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin im Moment nicht unterrichtet darueber was da gelaufen ist, aber ich druecke dir mal ganz feste die Daumen fuer London.

    Baci, Monika

    AntwortenLöschen
  7. Habe es in den Nachrichten gelesen und sofort an dich gedacht:(
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  8. Ich schließe mich meinen Vorrednerinnen an: auch mir fielst du sofort ein bei den schrecklichen Nachrichten und ich bin am Sonntag in Gedanken bei dir.

    Liebe Grüße von Catrin.

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,
    sofort habe ich an Dich gedacht und versuchte mich zu erinnern ,ob Du da in Boston bist.Mir war aber eher,daß du in London läufst.

    Alles Gute den Menschen in Boston.
    Dich begleite ich in Gedanken in London.
    Liebe grüße aus dem Westallgäu
    Brigida

    AntwortenLöschen
  10. Es ist einfach unbeschreiblich, was da passiert ist. Ich wünsche dir, dass du deinen Marathon in London trotzdem gut überstehst und ich denke die Sicherheitsmassnahmen werden bestimmt nochmals stark gestrafft!
    Meine Gedanken begleiten dich!
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  11. Was haben manche Menschen nur für eine kranke Gesinnung.
    Wir sind am Wochenende alle in Gedanken bei Dir. Ich denke es werden besondere Sicherheitsmaßnahmen getroffen werden. Wir denken an Dich.
    LG, Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Verstehen kann man das nicht. Und auch nicht begreifen. Ich denk an dich am Wochenende.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  13. Ich werde auch nie verstehen, warum manche Menschen auf so zerstörerische Gedanken kommen.
    In London wird man jetzt bestimmt jede erdenkliche Vorsichtsmaßnahme veranlassen.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  14. Pass gut auf Dich auf und komm gesund aus London zurück!

    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  15. schlimm - hoffe dein Lauf in London geht ohne solche Horrorszenarien!
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  16. Grausam - ich hoffe das es in London nicht passiert .
    Viel Spaß und Erfolg
    Drücke dir die Daumen

    fadenfee

    AntwortenLöschen
  17. Schon gestern musste ich als erstes an dich denken.
    Ich kann es nicht fassen, was sind das für Menschen.
    Ich werde in Gedanken mit dir in London sein. Komm gesund zurück. Und deine Eltern natürlich auch wenn sie dich wieder begleiten.

    Alles Liebe

    AntwortenLöschen
  18. wir denken an dich und alle anderen Läufer und Besucher.

    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  19. Als ich die Meldung Heute Morgen im Radio hörte, dachte ich sofort an Dich. GsD bist Du hier und nicht da drüben. Es ist einfach furchbar, was diese Knallköppe von Fanatikern so anrichten.
    Für London, denk ich mal, werden die Sicherheitsvorkehrungen richtig hochgefahren. Wir denken an Dich und wünschen Dir alles Gute.Fühl Dich dolle geknuddelt.
    Liebe Grüße von Siggi und Woodstock

    AntwortenLöschen
  20. Ich hab auch sofort an Dich gedacht (auch als stille Leserin) und wünsche Dir ganz viel Glück beim London-Marathon

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Marion!
    Es ist immer wieder schrecklich,was Menschen anderen Menschen antun!
    Meine Gedanken werden bei dir sein!
    Ganz liebe Grüße,Ulla

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Marion, ob Du es glaubst oder nicht, meine Gedanken waren sofort bei Dir, aber ich dachte dann - wohl unwahrscheinlich.
    Lass Dir nicht die Laune verderben für London! In Gedanken bin ich bei Dir. Ich denke, es wird sehr sicher werden, die Organisatoren sind gewarnt!
    Liebste Grüße und alle guten Wünsche für einen guten Lauf von Sabine

    AntwortenLöschen
  23. ich auch war sehr geschockt und das ist echt sehr schlimm

    AntwortenLöschen