Sonntag, 28. Oktober 2012

Klöppelwochenende

Am Freitag kam meine Freundin Inge zu mir und wir haben zusammen mit meinen Klöppelweibern ein schönes Klöppelwochenende gehabt. 
Schaut selbst: Ganz fleißig haben wir geklöppelt!



Und hier zeige ich euch einige Arbeiten mal etwas näher.
Da ich zur Zeit nicht ganz so viel klöpple, arbeite ich noch immer an meinem Läufer. Aber inzwischen ist das Ende nicht mehr ganz so weit weg!


Sigrid arbeitet an einem Fächer für ihre Enkeltochter.


Tatja hat sich ganz schön was vorgenommen. 
Sie will eine Windmühle in Flandrischer Spitze klöppeln. 
Sie hatte die Anzahl der paare deutlich unterschätzt und musste gestern Abend zu Hause noch so ca. 50 Paare nachwickeln! Auf diesem Foto hat sie noch nicht alle Paare eingehangen.


Conny arbeitet einen Schal aus verschiedenen Rottönen aus Tussahseide.


Und bei Jutta entsteht ein Sternen decken. In die Mitte wird dann so ein Stoffteil eingesetzt, die eigentlich für's Umhäkeln gedacht sind.


Und gestern nach dem Klöppeln war ich mit Inge noch im Tipi am Kanzleramt.
Auf Empfehlung von Bärbel haben wir uns dort "Ick Hans Lieberg" angesehen. ich wusste überhaupt nicht was mich dort erwartet!
Die Empfehlung war jedoch super. Wir haben uns 2,5 Stunden köstlich amüsiert.

Hier mal was zum Anschauen von von Hans Lieberg.
Es lohnt sich wirklich!





Kommentare:

  1. Ich bin total begeistert von euren Arbeiten,aber wenn ich die ganzen Klöppel so sehe da würde ich durchdrehen,wo die alle hingehören.
    Auf deinen Läufer bin ich ja gespannt das wird bestimmt eine Wucht.
    Liebe Grüsse Hannelore

    AntwortenLöschen
  2. Da hattes Du/ihr ein tolles Wochenende und soo schöne Sachen die dort entstehen.
    Liebe Grtüße Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Eure Klöppel-Arbeiten bewundere ich unendlich!!!! Chapeau!!!! das ist eine wahnsinnig schöne, aber auch eine dolle Geduldsarbeit. Toll, toll, toll!!!
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin begeistert,
    liebe Marion!!!^^
    glG,*Manja*

    AntwortenLöschen
  5. Wow..da werden schon fast Kunstwerke gezaubert/geklöppelt,sieht richtig klasse aus,mir ginge es wie Hannelore hihihi..da bleibe ich doch lieber bei den Stricknadeln:)
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  6. Da habt ihr euch ja ein schönes Wochenende gemacht. Eure Handarbeiten finde ich immer wieder bewundernswert.Ich glaube, bei mir würden sich die Klöppel 'verheddern'.

    LG Anke

    AntwortenLöschen
  7. Da hast Du meine volle Aufmerksamkeit und Bewunderung, klöppeln könnte ich nie.
    Herrliche Arbeiten, dieDu da zeigst, kommst Du da nicht durcheinander?

    LG Uta

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Arbeiten,das habe ich immer bewundert!!!
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Kunstwerke, die ihr da klöppelt. Sehen schon richtig schön aus.

    Liebe Grüße
    Chrissi, die davon nichts versteht

    AntwortenLöschen
  10. ich kann das überhaupt nicht verstehen wie man mit sooooooo vielen klöppeln noch den durchblick behalten kann......
    ich "bring mich fast schon immer um" grins, mit meinen 5 stricknadeln.

    super klasse, beneidenwert.
    das...... könnt ich nie.
    und dann noch so einen herlichen abschluss des wochenendes, super.
    einen fröhlichen start in die neue woche sendet dir flo

    AntwortenLöschen
  11. beim Klöppeln kann ich nur staunend zuschauen, vor dieser Handarbeit habe ich höllischen Respekt.

    Wunderschön anzuschauen sind alle Arbeiten.


    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  12. Da wird mir ganz schwindelig bei den den vielen Klöppeln. Sehr beeindruckend und Dein Läufer wird ein Kunstwerk! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  13. Ach du meine Güte, das könnte ich nie. Sieht unheimlich schwer aus.
    Kompliment ihr Frauen.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  14. Wow, was für Wunderwerke da entstehen. Ich bin total begeistert, liebe Marion und freue mich schon, wenn du dann deinen fertigen Läufer zeigst.:-)

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Huiiii, sowas könnte ich nie. Mir wird ganz schwindelig vor lauter Klöppeln. Hut ab!!
    Winterliche Grüsse
    Karin

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Marion,

    sieht super aus dein Läufer, und wenigstens nicht ganz so kompliziert wie die Sachen der anderen. Da schwirrt einem ja der Kopf allein nur vom hinsehen..... grins.

    Baci, Monika

    AntwortenLöschen
  17. Wenn ich euch so beim Klöppeln sehe, werde ich ganz neidisch ... ich würde auch so gerne mal wieder in einer Gruppe werkeln!

    Ach ja, und um den Lieberg beneide ich dich erst recht! Genau mein Humor!!! Den haben wir mal im Fernsehen gesehen und lagen unterm Tisch vor lachen.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  18. Hallo,
    ich interessiere mich für den Klöppelbrief ihres Tischläufers an dem sie arbeiten. Ich bin selbst eine Klöpplerin und auf der suche nach neuen Klöppelbriefen.
    Wie kann ich sie kontaktieren?
    LG Kim

    AntwortenLöschen
  19. Kim,
    das ist ein Muster von Inge Theuerkauf. Das gibt es aber noch nicht offiziell in ihrem Shop (www.briefundbuch.de) Schau dort doch m,al. Da gibt es tolle Klöppelbriefe!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen