Freitag, 14. September 2012

Vorbereitungen

Mit einem sehr umfangreichen Einkauf bei Christiane habe ich heute meine Weihnachtsvorbereitungen eingeläutet.

Drei neue Projekte sind in Planung.
Für diese beiden hatte ich die Paneele noch im Schrank liegen. 
Dazugekommen sind die unifarbenen Stoffe.



Und hier gibt es ganz viel rot!
Lieder kommt das rot gar nicht so schön rüber.
In echt sind die Stoffe viel viel roter!


Die Rohre liegen da nicht nur so zur Deko. Die gehören zu dem Projekt dazu ;-))

Und heute beim Einkaufen (Das musste ich doch heute glatt allein erledigen. Sonst machen das am Freitag meine Eltern für mich mit, aber die weilen zur Zeit auf Sylt.)
waren doch urplötzlich drei Zeitschriften in meinem Wagen. 
Die muss mir doch jemand da reingelegt haben ;-))


Bevor ich mich jedoch an die neuen Projekte setze muss ich erst noch was Angefangenes fertig machen.
Ihr wisst ja, wo ihr mich dann jetzt findet!

Kommentare:

  1. Huuuch ... Abflußrohre ...? Na, da bin ich ja mal gespannt, was DARAUS wird ;-0 Sehr schöne Stöffchen hast du ausgesucht und die rechte Zeitschrift habe ich mir auch gekauft ;-)
    Liebe Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen
  2. Einen schönen Einkauf hast du gemacht.
    Und die Geschichte mit den Zeitschriften, die kenne ich auch. :-))
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Marion, klasse die Stoffe und die Rohre, ich hätte eine Vorstellung wofür, aber wir werden ja sehen. *grins*
    Also ich glaube deine Hand greift einfach zu schööönen Zeitschriften, das kann schnell gehen , aber die Hand hat einen guten einkauf gemacht. :-))
    Viel Spaß damit, beim schmökern.
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  4. ein bisschen was müsste ich ja auch noch für Weihnachten. Habe aber leider noch keine Idee.
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  5. Da bin ich ja mal gespannt was beim Weihnachtsnähen heraus kommt. Aber ich will Dir mal sagen, das ich richtig neidisch bin, jaaawoll, Du hast jemanden für den Einkauf, ich möchte (will) das auch, ich kann wöchentliche Lebensmitteleinkaufsorgien überhaupt nicht leiden, mal abgesehen von den Zeitungen die sind klasse.

    LG und ein schönes Wochenende
    Marita

    AntwortenLöschen
  6. Es weihnachtet schon?
    Dann wirst du sicher pünktlich mit deinen Plänen fertig.

    Liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  7. You did great shopping abd your panel is just beautiful.Happy sewing!

    AntwortenLöschen
  8. Wow, da bin ich aber gespannt was wir bald zu sehen bekommen ;-)))
    LG, Sabine

    AntwortenLöschen
  9. ..ja man kann nie früh genug damit anfangen;-)) Wenngleich die warmen Temperaturen und Sonnenschein grade nicht nach Winter rufen...

    hab ein schönes Wochenende
    Jolanda

    AntwortenLöschen
  10. Oh du machst mich neugierig, Stoffe ist mir ja klar aber was mit den Rohren passiert, keine Ahnung, bin schon ganz gespannt.
    Ein schönes Wochenende und ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Marion,

    ui, Du fängst schon mit einem Weihnachtsprojekt an. Ich bin schon neugierig, was Du da zaubern wirst. Die VErwendung des Rohres kann ich mir noch nicht wirklich vorstellen.

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  12. Na da bin ich mal gespannt,wie deine fertigen Werke aussehen.
    Das Problem mit den Zetschriften
    kenne ich nur zu gut(lach)
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  13. Na da bin ich ja mal gespannt, wofür Du die Rohre brauchst, menno, Du kannst einen aber auch neugierig machen*mitdenfingerntrommel*
    Weihnachten hast Du also auch schon eingeläutet, naja ich auch schon ein gaaaaaaanz klein wenig, aber noch nix zum Zeigen.
    Liebe Grüße von Siggi und woody, wir sind wieder im Lande(leider)

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Marion,
    hast ja recht, frau kann nicht früh genug mit der Weihnachtsnäherei anfangen. Du bist ja schon bestens ausgerüstet und hast dafür einen herrlichen Stoffschatz zusammengetragen. Bei den Rohren kommt mir auch ein bestimmter Gedanke,...bin gespannt ob ich richtig liege.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche wünscht Dir
    Anke

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Marion,

    das liest sich nach einem spannendem neuen Projekt...ich werde es verfolgen;-)... für mich ist Weihnachten mental noch garnicht greifbar...obwohl man ja schon täglich beim Einkaufen damit konfrontiert wird...aber ich bleibe diesbezüglich standhaft;-)

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen