Dienstag, 3. Juli 2012

Rapunzel, lass' dein Haar herunter!

So kam ich mir heute morgen vor, als wir unser erstes Zeil erreicht hatten.
Das Château Ussé.


Gezeigt wurden dort Kostüme aus dem Museum Galliéra Paris.



Na wie siehts aus?
Wollt ihr dast heute noch anziehen?


Und ein Höhepunkt jagt den anderen.
Anschließend ging es nach Montbazon ins Atelier der Haubenmacherin Danielle Carl.
Sie restauriert alte Spitzen und das wahrhaft meisterlich. Wir haben Fotos der Spitzen im Ursprungszustand gesehen.
Es ist kaum zu glauben, dass sie die wieder hinbekommen hat. 
Nichts ist mehr von den Schäden zu sehen!




Hier könnt ihr sehen, wie das Plissee für die Hauben gemacht wird.
Zunächst mit ganz dünnen Stricknadeln festgesteckt ...


... und dann gebügelt. Aber kalt!


Zum Abschluss ging es noch ins Haubenmuseum nach Fresnay-sur-Sarthe.
Ein gigantischer Anblick bot sich beim Hereinkommen: Hauben über Hauben!


Hauben mit Maschinenspitze, mit Klöppelspitze, kombiniert mit Maschinen- und Klöppelspitze, mit Nadelspitze, gestrickt und gehäkelt.
Einfach nur schön!





 Und seht mal: Ein Bügeleisenofen!
Der ist in der Tat dazu da, die Bügeleisen aufzuheizen.
So etwas habe ich noch nie gesehen. Ihr?


Une nuit magique que vous souhaitez
Marion


Kommentare:

  1. Liebe Marion,
    sehr interessant was du uns wieder zeigst...Nein, diesen Ofen zum wärmen der Bügeleisen habe ich noch nie gesehen. Wieder etwas dazu gelernt...

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Der Bügeleisenofen sieht klasse aus,der würde sich bestimmt in manchem Wohnzimmer toll machen:)
    Schöne Sachen hast du wieder bewundern können,tolle Bilder!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab das auch noch nie gesehen - sehr interessant! Und überhaupt hab ich sowas alles noch nie gesehen - ist ja Wahnsinn welche Arbeit hinter den Restaurierungsarbeiten stecken muss *wow*

    Begeisterte Grüße nima

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marion,
    du machst ja eine tolle Reise nach der anderen! Vielen Dank für die interessanten Fotos.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  5. Deine Spitzenreise(in beiden Bedeutungen) geht es weiter. Super schoen!

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Fotos,tolle Reise.
    Genieß' die Zeit!

    LG Anke

    AntwortenLöschen
  7. wunderschön, diese viele Arbeit, welche in diesen Hauben steckt, einfach bewundernswert.


    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen