Sonntag, 25. September 2011

40963 LäuferInnen aus 125 Nationen

Und ich war dabei!
Aber der Reihe nach.
Nachfolgend könnt ihr meinen Marathontag miterleben!

Aufstehen!


Läuferinnenfrühstück
Sieht für euch vielleicht etwas spartanisch aus, aber etwas anderes verträgt mein Magen vor dem Laufen nicht.


Kurz vor 7.00 Uhr.
Den Kleiderbeutel geschnappt und los gings.
Um 7.00 Uhr hat mich meine Lauffreundin abgeholt!


So sieht es im Zugang für die LäuferInnen aus.
Nur die kommen da rein.
Da befinden sich die Zelte für die Abgabe der Kleiderbeutel und die Stände für die Zielverpflegung und die Wärmefolien!


Im Startbereich gegen 8.45 Uhr.
Da waren die Temperaturen noch erträglich, weil der im Schatten lag!


So sieht es vor einem aus!


Kilometer 1 ist geschafft!


Bei Kilometer 13!
Der erhobene Daumen ist das Zeichen für meine Eltern, wieviel Fläschchen ich für meinen Laufgürtel brauche.
Nur Eine, denn diese hatte ich im Startbereich beim Pipimachen verloren!


Hier sind wie bei Kilometer 24!


Unter anderen bei Kilometer 31 standen liebe Freunde von mir. Und jeder immer mit einer Knipsmaschine oder sogar Zweien ausgestattet.
Ihr wart einfach toll! Danke dafür!


Kurze Pause bei Kilometer 36.
Habt ihr eigentlich eine Ahnung wie gut lauwarme Cola ohne Kohlensäure schmecken kann!
Lecker sage ich euch ;-))

Und hier sind wir schon am Ende der Zielgeraden auf der Straße "Unter den Linden".
Der tolle Spruch kommt gerade zur richtigen Zeit!


Immer wieder schön.
Der Zieleinlauf durch das Brandenburger Tor.
Danach sind es nur noch knappe 100 Meter!


Und hier haben wir es schon geschafft.
Nachdem man einige Meter gegangen ist kriegt man seine Medaille umgehängt, begleitet von netten Worten der zahlreichen freiwilligen HelferInnen.
Auch immer ein erhebener Moment!

Und so sieht es in dem Bereich der Kleiderzelte nach dem Lauf aus.
Natürlich sind schon etliche LäuferInnen weg. Aber einige ruhen sich auch noch aus.
Das Orangefarbene sind die Wärmefolien, die man nach dem Zieleinlauf umgehängt bekommt.


Und hier seht ihr nun eine überglückliche Finisherin!

Für mich war es heute sehr hart, denn mir war es viel zu warm.
Leider ging es mir bei Kilometer 13 sehr schlecht, so dass ich Tempo rausnehmen musste. Habe auch bis Kilometer 21 gebraucht um mich einigermaßen zu erholen, so dass ab da nur noch mein Kreislauf ein bisschen Fahrstuhl mit mir gefahren ist. Bis dahin waren wir auf 5:15'er-Kurs. Das wären 10 Minuten weniger gewesen, als im letzten Jahr.
So waren es aber 5:35 Stunden.
Aber das ist mir egal. Ich habe es geschafft und bin gut ins Ziel gekommen.
Ich glaube das ging einigen, die ich unterwegs heute so gesehen habe, nicht so!

Ja und nun????
Nun dauert es nur noch 6 Wochen bis zum New York City Marathon.
Da wird es dann hoffentlich etwas kühler sein.
Aber der Marathon ist durch seine vielen Brücken auch viel schwerer!
Für mich zählt dort ausschließlich dabei sein, Erinnerungsfotos zu machen und mich über dieses tolle Erlebnis zu freuen!

Kommentare:

  1. ich bin stolz auf dich...ich hab die Bilder im Fernseh gesehen und muss sagen RESPEKT das DU dabei warst . lg

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marion ,
    gratuliere zu deinem Erfolg - schön das du alles gut überstanden hast .
    Viel Erfolg & Spaß beim nächsten Marathon

    Es sind tolle , eindrucksvolle Bilder , die du uns da zeigst ;o)

    GGLG
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Glückwunsch! Muss ein unbeschreibliches Gefühl sein wenn man so eine Strecke geschafft hat.
    LG, coffee

    AntwortenLöschen
  4. Hut ab!
    Toll!
    Ich lese schon eine Weile hier mit und ich finde es großartig!

    LG Manu

    AntwortenLöschen
  5. Hey Marion, ich gratuliere Dir herzlich und freu mich, dass Du es gut überstanden hast. Bei den Nachrichten mit der Präsentation der "Ersten" habe ich sofort an Dich gedacht und bin ganz stolz, Dich zu kennen :-).
    Danke für den interessanten Bericht und viel Vorfreude auf New York!
    LG Bine
    P.S. Ich weiß zumindest, wie gut eine lauwarme Fanta schmecken kann (nach 4 Stunden Flucht über eine Staatsgrenze...das ist nun 23 Jahre her, vergesse ich aber nie)

    AntwortenLöschen
  6. Gratulation und wieder sieht man nach dem Lauf ist vor dem Lauf.

    (ich wär sicher nicht mal nach 10 Stunden angekommen)

    Komm ein bischen zur Ruhe und denn starte neu und wieder voller Elan.


    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  7. Herzlichen Glückwunsch liebe Marion! Du siehst mit Recht so stolz und glücklich auf dem Zielfoto aus... was für eine Leistung! Als heute in den Nachrichten der Sieger berichtet wurde, dachte ich noch " oh man und Marion läuft auch auf dieser Strecke, was für ein Wahnsinn". Gute Erholung in den nächsten Tagen wünsche ich Dir! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  8. Hut ab vor Deiner unglaublichen Leistung !!!
    Ich bewundere ich Dich wirkich dafür, Du musttest bestimmt hart dafür trainieren, toll wie Du das geschafft hast :-)

    liebe Grüsse
    Sonja

    AntwortenLöschen
  9. TOLL ! TOLL! TOLL!
    Meine Bewunderung hast du
    Liebe Grüsse
    Patricia

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Marion,
    auch von mir herzlichen Glückwunsch zu der Leistung!!! Das hast du wieder toll gemacht!!! Uns es hat auch sehr viel Spaß gemacht, am Straßenrand zu stehen ... es gab viel zu sehen und zu hören ... eine kleine Band stand mir quasi im Rücken ,-) ... und als ich dich dann mit deiner Lauffreundin kommen sah, dachte ich nur: 'nu mußte dich aber ranhalten und Fotos machen ... sonst sind die weeech ,-)
    Nun erhol dich schön und bis bald,
    liebe Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen
  11. Glückwunsch! Wir waren in Gedanken bei dir. Haste jut jemacht!

    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  12. Herzlichen Glückwunsch!!!
    Du bist einfach super, hast wieder durchgehalten und dein Bestes gegeben und kannst zu recht ganz doll stolz auf das Erreichte sein.

    Nun hoffe ist doch sehr, dass es dir gut geht und du dich rasch erholst.

    Liebe Grüße und bis morgen?
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  13. Du bist der Hammer!!!
    Ich als absolute Nichtsportlerin ziehe meinen Hut vor dir!!
    Ich wäre wahrscheinlich bereits nach Kilometer 3 oder so total zusammengebrochen.
    Und du rennst, mal eben so, locker flocker (ok, ganz so locker war es ja nicht) knapp über 42 km. Hammer!!
    Das in USA packst du bestimmt auch ganz locker :o)

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  14. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung ! Da kann man richtig stolz auf sich sein. :-)

    Liebe Grüße und gute Erholung von dem Lauf beim Stricken oder Nähen
    wünscht

    Silke

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Marion
    Chapeau! Kann ich da nur sagen - ich kann das unbeschreiblich schöne Gefühl nach der Ankunft nur erahnen! Dir wünsche ich ganz gute Erholung, schau dir gut und gönn dir etwas Schönes! du hast es soooo verdient nach dieser unglaublichen Leistung!
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Marion und Lauffreundin Brigitte,herzlichen Glückwunsch zu eurer tollen Leistung.Bravo
    Liebe Grüße Brigitte

    AntwortenLöschen
  17. gratuliere dir zu deinem eisernen Willen.
    Als gestern im ntv die Nachricht über den kenianische Weltrekordler über den Bildschirm lief waren meine Gedanken auf der Stelle bei dir

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Marion,
    herzlichen Glückwunsch! Toll, dass du durchgehalten hast, ich habe großen Respekt vor so einer Leistung! Schön, dass du uns mit deinen Bildern hast teilhaben lassen.

    LG Moni

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Marion,
    Herzlichen Glückwunsch ich bin stolz auf dich und hab an dich gedacht auch wegen der Wärme das hast du toll gemacht ! Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  20. Meine Hochachtung und jetzt noch New York, einfach unglaublich.

    AntwortenLöschen
  21. Eine große Leistung! Erhol dich! Viel Spaß beim Kofferpacken zum N.Y.Marathon un dann -wieder : auf die Plätze, fertig, los!

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Marion, unseren allerherzlichsten Glückwunsch, was für eine tolle Leistung. Ich steh da immer etwas fassungslos und frage mich wie kann man das freiwillig machen, ich laufe bestimmt gerne, allerdings nur im Walkingschritt.Marathon ist aber für mich nur was für andere, deshalb meine besten Wünsche mit auf den Weg nach NY und vorallem den Erfolg, den Du Dir selber wünschst.
    Bewundernde Grüße von Siggi und Woodstock

    AntwortenLöschen
  23. ...und ich sehe Dich strahlen!! herzlichen Glückwunsch zu Deinem tollen Erfolg, liebe Marion, da hat das Daumendrücken aus der Ferne doch geholfen ;-)))))

    ach und wie gerne hätte ich auch Dich kennen gelernt, vielleicht treffen wir uns ja beim nächsten *Nadel und Faden*

    alles Liebe von Traudi

    AntwortenLöschen
  24. Wow, herzlichen Glückwunsch der Finisherin. Das letzte Mal durch einen Link auf Dein Blog gestoßen bin, warst Du Helferin und überlegtest, vielleicht auch mal selbst zu starten. Ich bin begeistert wie schnell Du das geschafft hast. Einfach toll ...
    Weiterhin viel Erfolg wünscht Dir
    Nicole

    AntwortenLöschen
  25. ..jesses, ich bewundere Dich für soviel Sportlichkeit!! Und dann noch mitten in der Nacht aufstehen, KLASSE !!!

    Liebe Grüsse
    Jolanda

    AntwortenLöschen
  26. Ich hab an diesem Tag an dich gedacht ..... Hut ab und ich hab großen Respekt vor deiner Leistung !!!!

    Liebe Grüße, Tina.

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Marion,

    herzlichen Glückwunsch. Ich weiß, wie sich das anfühlt durch das Brandenburger Tor zu laufen. Es ist einfach genial.
    Dieses Jahr war ich allerdings von Anfang an hinter dem Ziel. Ich habe Wärmefolien verteilt.
    Viel Spass und Erfolg in New York. Das steht bei mir 2017 auf dem Plan.
    Liebe Grüße

    ClaudiaN

    aus dem P&Q Forum

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Marion!

    Das ist wirklich der Hammer, was du da geschafft hast. Ich habe eine Gänsehaut bekommen, also ich die zeit gelesen habe.

    Rund 5,5 Stunden nur Laufen - absolute HOCHACHTUNG !!!! (wie schafft man das nur, nach einem Sommer mit leckerem Hof-Café-Kuchen - grins)

    Der New York Marathon wird bestimmt was ganz besonderes werden. Da freue ich mich jetzt schon auf die Fotos. Wenn der im Fernsehen übertragen würde, dann würde ich ihn mir glatt anschauen und du könntest mal winken.

    Ich wünsche dir jetzt erst einmal gute und schnelle Erholung und auf dass du in 6 Wochen schon wieder richtig fit bist!

    Gan liebe Grüße Carmen

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Marion,

    g r a t u l i e r e. Du hast es geschafft!! Drücke dir die Daumen für New York. :-)

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  30. New York!!!? Oh je, ich wäre froh, den Berlin-Lauf heil überstanden zu haben. Auf jeden Fall gratuliere ich Dir herzlich! Du hast das Ziel erreicht, und wenn es Spaß gemacht hat, hat sich die Mühe gelohnt.

    Auf nach USA!

    LG, Gisela

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Marion,

    herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Marathon.
    Ich habe letzten Sonntag so an Dich gedacht. Wir waren wandern und dabei war es schon warm, da habe ich gleich gedacht, dass ihr beim Laufen bestimmt mächtig ins Schwitzen kommt. Toll, dass Du trotzdem durchgehalten hast.
    Du weißt ja, ich könnte das nicht!

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  32. Cool, alle Achtung, ich ziehe meinen imaginären Hut! Mehr als 5 km habe ich nie geschafft....

    AntwortenLöschen