Samstag, 14. Mai 2011

Petrus ist kein Läufer!

Nein, Petrus ist definitiv kein Laäufer.
Zumindest kein Marathon- und 10-Kilometer-Läufer!
Aber der Reihe nach.

Bei herrlichstem Sonnenschein kamen wir heute im Tiergarten an. Ich überlegte schon mein Shirt mit kurzem Ärmel gegen ein ärmelloses Shirt auszutauschen; habe es aber dann doch gelassen.
Meine Mutter startete um 16.50 Uhr auch noch bei Sonne und kam bei bedecktem Himmel ins Ziel. Sie hat für die 5 Kilometer walken ca. 45 Minuten gebraucht. Ich finde das ist eine super Leistung für ihr Alter!
Ich bin stolz auf sie!!!!


17.50 Uhr.
Ich stehe im Startbereich und was passiert???
Es regnet dicke Tropfen! So war ich schon etwas nass, als es dann um 18.00 losging.
Nach ca. 3,5 Kilometern mussten wir einmal auf die Zielgerade.
Der regen hatte inzwischen aufgehört!

Ich gucke grimmig???
Nein, ich gucke konzentriert. Ich suchte nämlich nach meinen Eltern. Die standen nicht mehr da wo ich sie verlassen hatte. Dachte schon ich hätte sie verpasst. Aber sie waren ein gutes Stück weiter nach vorne gegangen. Zum Zeitpunkt des Fotos hatte ich sie noch nicht entdeckt!

Nun lagen ja noch 7,5 Kilometer vor mir und gute 5 davon durfte ich bei strömenden Regen zurücklegen. Das führte dazu, dass ich dreimal zwischendurch kurz gehen musste, weil ich absolut nichts mehr sehen konnte und die Brille putzen musste! Und das setzte voraus, dass ich ein trockenes Taschentuch aus meinem Laufgürtel fingern musste. Kein leichtes Unterfangen, wenn schon alles nass ist! Das hat mich bestimmt knappe 2 Minuten gekostet.
Was ich genau gelaufen bin kann ich leider nur abschätzen. Mein Zeitmesschip war an den Schuhen, die zu Hause standen und bei meiner Laufuhr hat mich dann die Batterie im Stich gelassen. Nach der Stoppuhr die im Ziel hing habe ich so ungefähr 1:02 gebraucht. So'n Mist. Die Stunde wäre heute drin gewesen!

Und wer ist Schuld???
PETRUS!!!

Kommentare:

  1. Ach Marion, das war heute wirklich Pech.
    Ich mußte aber doch sehr lachen über dein Gesicht.:)
    Du bist eine echte Kämpferin und du kannst richtig stolz auf dich sein!!!
    Ich finde deine Leitung richtig stark und die deiner Mutter auch!!

    Liebe Grüße und erhole dich gut.
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marion,

    ob 59,9 Minuten oder Deine Zeit, das ist doch nicht wirklich schlimm. Schlimm ist, dass es geregnet hat! Super, toll und einfach nur Knorke ist, dass Du durchgehalten und gut angekommen bist. Ich gratuliere ganz herzlich Dir und Deiner Mutter.

    GLG Gudi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marion, trotz wetterbedingten Schikanen eine super Leistung und ein ganz besonderes Kompliment an Deine Mutter, Ihr beide könntet ruhig nebenberuflich als Werbeträger für gesunde Bewegung arbeiten.
    LG und heute einen erholsamen Sonntag, Erna

    AntwortenLöschen
  4. Hi Marion,

    ...trotzdem tolle Leistung! Dabei sein ist alles ;-)))

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Marion,

    gratuliere, stolze Leistung,auch wenn Petrus kein Einsehen mit euch Läufern hatte. Gratulation auch an deine Mutter. Finde ich toll. In der Zeit würde ich weder das Eine noch das Andere schaffen. :-)

    LG und noch schönen Sonntag
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. oh, oh und wir haben hier so auf Regen gewartet. Musst Du vorher ein Schild hin hängen "Umleitung". *kicher* Ne aber trotzdem doch eine gute Leistung, finde ich.
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  7. Vielleicht hat ja die Uhr nicht ganz gestimmt, schade wegen des Regens, aber unter diesen Umständen ist Stolz extra angebracht....
    Herzlichst Anett

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Marion
    Eine super tolle Leistung von dir aber auch von deiner Mutter, herzlichen Glückwunsch!
    Einen schönen Sonntag und ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  9. Menno, das war ja wirklich nicht Dein Tag, aber trotzdem Glückwunsch zu erfolgreichen Lauf. Auch für Deine Mutti einen Glückwunsch und meine Hochachtung vor dieser Leistung.
    Liebe Grüße von Siggi und Woodstock

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Marion!

    Du und deine Mutter, ihr könnt wirklich stolz auf euch sein!

    Ich bewundere jeden, der die Ausdauer hat, zu laufen. Also Hut ab und dass Ganze noch bei dem Wetter.

    Liebe Grüße Carmen

    AntwortenLöschen
  11. ach weisst du liebe Marion...SUPER deine Leistung,egal wie lange du gebraucht hast!
    Auch toll finde ich,das deine Mutter gewalkt ist...spitze!!!
    Liebe GRüsse
    Patricia

    AntwortenLöschen
  12. Du Ärmste,
    der Regen hat uns den Samstag auch ziemlich vermasselt. Es war s..kalt!
    Sei froh, du hast es ins Ziel geschafft, im nächsten Jahr scheint wieder die Sonne.
    LG Gabi

    AntwortenLöschen