Donnerstag, 3. März 2011

BOM 2011 -Teil 2-

Inzwischen bin ich mit meinem BOM etwas weiter.
Der Bargelloblock ist gequiltet.


Zwei neue Blocks sind entstanden.
Zum einen der Ananasblock. Den finde ich total klasse. Genäht habe ich ihn auf Papier.


Als weiterer Block ist der Drunkard's Path entstanden.

Am Montag gehts weiter. Dann gibt es einen Dresdner Teller. Mit der Nähmaschine habe ich noch nie einen genäht. Da bin ich schon sehr gespannt!
Außerdem hoffe ich wir erfahren dann auch, wie wir die ersten drei Blöcke zusammensetzen können.

Kommentare:

  1. Hallo Marion,
    das sind 3 sehr schöne Blöckchen!!! Die Farben passen super bei dir rein! Wie viele Blöckchen werden es ingesamt?
    Liebe Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen
  2. Toll dieser Bom? Wo gibt es den denn? Online oder örtlich?? Deine Farben sind echt klasse. Quilt as you go würde ich auch gerne mal machen, aber irgendwie trau ich mich nicht.

    Gruß Guilitta

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Marion!

    Ich frage mich nur, wie du das alles schaffst. Ich hatte ja einiges "nachzulesen" in deinem Blog, da ich für ca. 1 Monat in der Arbeit versunken war.

    Nun bin ich aber wieder am stricken und werde wieder am "Bloggerleben" teilnehmen.

    Liebe Grüße

    Carmen

    P.S. Die Mini Mochis für den Neckwarmer sind inzwischen auch bei mir eingezogen ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marion, das ist wieder ein Patchwork-Augenschmaus bei Dir!!!
    Zauberhafte Blöckchen.
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marion
    Woowww, woowww deine Blöcke sind wunder- wunderschön und du hast wunderschön gequiltet *grosseskompliment*
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  6. Wow, wunderschön in diesen Farben.
    Als Teenie habe ich viele Patchworkarbeiten gemacht und wollte immer mal eine grosse Quiltdecke machen, doch leider ist es immer beim wollen geblieben. Wenn du hier solche Kunstwerke zeigst, juckt es mich gleich wieder.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Marion,

    das sind ja wunderschöne, wie sagt man? Boms?. Einfach schön und für mich unvorstellbar, so etwas zu nähen!!! Und du bist so fleissig.

    Hab lieben Dank für deinen Kommentar und wenn ich im neuen Heim bin, dann gibst ein Foto von meiner alten *lach* Bankauflage auf meiner neuen Bank vor meinem neuen Heim und ich warte und warte auf deine *Schandtat*.

    Ach Marion, es ist schön, daß es dich gibt.
    Sende sonnige herzallerliebste Grüße und bis bald
    Uschi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Marion,

    tolle Farben und das Quiltmuster gefällt mir sehr gut!

    Los gehts bei uns im Mai.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Sieht das klasse aus!
    Wirklich toll!

    Liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Marion,

    wie und wann machst du das eigentlich alles, schläfts du auch mal...*lach*??
    Wunderschön sind deine Blöcke, die Farbkombi find ich toll...und die Muster ein Hit.Quilt as you go, möchte ich auch noch lernen...

    gLG und ein schönes Wochenende
    Klaudia

    AntwortenLöschen
  11. Oh,so tolle Teilchen...ich staune immer wieder,die sehen wie gemalt aus...schöööön
    Liebe Grüsse
    Patricia

    AntwortenLöschen
  12. Schöne Blöcke hast du gemacht. Mir gefallen die Farben. Habe vorhin beim Herumsurfen ein Dresdner Plate Tutorial gesehen auf youtube. Da wurden alle Teile mit der Maschine zusammengenäht. Scheint gar nicht so schwierig zu sein wie ich bisher dachte. Werde mich wohl auch mal hinter dieses Muster setzen, obwohl ich etwas Mühe habe, das Ganze dann per Hand aufzunähen.
    Viele Grüsse,
    Barbara

    AntwortenLöschen