Samstag, 5. März 2011

Anleitung Babysöckchen

Ich habe wieder mal ein paar kleine Babysöckchen gestrickt.
Diese Söckchen entsprechen ungefähr der Kindergröße 62/68.
Auf der Frühchenstation hier in Berlin werden die gerne genommen, da diese über den Strampler passen!


Und da ich von einigen von euch gebeten wurde doch mal zu verraten, wie ich die stricke will ich das hier gerne tun.

36 Maschen anschlagen.
Ca. 7cm 1 re, 1 li stricken (das wird später umgeschlagen).
Für die Fersenwand über Nadel 1 und 4 insgesamt 12 Reihen stricken.
Käppchen wie folgt einteilen: 6 - 6 - 6
Maschenaufnahme nach Käppchen: 9 Maschen.
Nach der Maschenaufnahme 2 Runden stricken und dann in jeder Runde auf Nadel 1 und 4 abnehmen, bis wieder 9 Maschen auf der Nadel sind.
Die Spitze nach ca. 7cm Fußlänge (gemessen ab Ferse) beginnen.
Dafür zunächst 3x in jeder 2 Runde auf jeder Nadel 1 Masche abnehmen. Dann in jeder Runde abnehmen, bis nur noch 2 Maschen auf der Nadel sind. Faden durchziehen, vernähen und abschneiden.

Wollverbrauch ca. 14g

Kommentare:

  1. hallo Marion
    danke für die Anleitung!
    ich will auch mal so zwischendurch meine Reste für einen guten Zweck vernadeln. Ich hab da auch an was für Frühchen gedacht.
    Die Söckchen sind da eine gute Idee!

    lg
    Regina

    AntwortenLöschen
  2. Wie süße, kleine Regenbogensöckchen!!! LG, Erna

    AntwortenLöschen
  3. Ich hbae dir schon einige Söckchen und Mützchen gestrickt...lächel..ein Teil siehst du auf meinem Blog. Dann liege ich mit meiner eigenen Anleitung nach der ich gestrickt habe genauso wie bei deiner Anleitung..lächel..also kann ich fleissig weiter stricken..

    Ein schönes Wochenende wünsche ich dir...

    Liebe Grüße Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marion,danke dir herzlich für die Anleitung! Genau richtig um Wollreste aufzubrauchen!
    Ein schönes WE und liebe Grüße,Ulla

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marion, vielen Dank für Deine Mühe, hab mir die Anleitung schon mal abgespeichert.
    Liebe Grüße und ein schönes WE wünschen Siggi und Woodstock

    AntwortenLöschen
  6. ... ja die sind vielleicht niedlich ... ;o))) und dan noch in solch einer tollen Farbe ;o)
    Klasse gemacht , liebe Marion .
    GGLG
    Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Marion
    Die sind mega süss geworden, gefallen mir sehr gut. Leider darf ich nicht mehr stricken, sonst hätte ich sie sofort nach gearbeitet.
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  8. Habe ich mit gleich aufgeschrieben.
    Danke!
    Wie oft wird in jeder 2. Runde abgenommen (Spitze)?

    Liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  9. sind die süß und so warm und kuschelig für klitzekleine Babyfüßchen, danke für die Anleitung...
    ich steh' immer auf dem Kriegsfuß mit der Ferse und habe mich jetzt endlich mal wieder!! zu einem Sockenstrickkurs angemeldet ;-)))

    liebe Wochenendgrüße zu Dir von Traudi

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Marion,

    oh, vielen Dank für die schöne Anleitung. Socken möchte ich schon ganz lange mal machen, da kann ich mit so Winzlingen mal anfangen. Und was für Frühchen zu machen ist auch ne klasse Idee... Aber erstmal nähe ich noch ein paar Herzkissen.

    Dir ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße
    Gesche

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Marion, auch wenn ich überhaupt nicht stricke, so bewundere ich doch immer auch Deine Strickarbeiten. Das dürfte kein Wunder sein, dass diese Söckchen von Dir so beliebt sind, sie sind einfach bezaubernd. Schön, dass es Frauen wie Dich gibt, die so etwas arbeiten und die kleinen Stampferchen wärmen.
    Herzlichst Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Oh, sind die süüüüß! Und tausend Dank für die Anleitung. Ich vertu' mich bei den Größen immer so gerne *hüstel*

    Liebste Sonntagsgrüße
    Kirstin

    AntwortenLöschen
  13. klasse....jetzt weiß ich wie ich für die kleinen Füße stricke, die ich in der nächsten Woche beschenken möchte.
    Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen