Dienstag, 12. Oktober 2010

44 Herzkissen ...

... werde ich nachher im Krankenhaus abliefern!

Das Krankenhaus hatte bereits in der Stickwerkstatt nach weiteren Herzkissen gefragt. Die brauchen unbedingt neue Kissen. Der Bedarf ist leider so hoch!
Dank der Nähunterstützung einer lieben Freundin hatte ich soviel leere Hüllen zur Verfügung. Also zu IKEA gefahren und Kissen gekauft. Dank der Sammelleidenschaft einer meiner Spandauer Klöppelweiber hatte ich auch etwas gespendetes Geld. Davon hatte ich auch schon einige Stoffe gekauft und nun die Füllung. Die restlichen Stoffe sind Spenden.

Liebe Leserinnen meines Blogs,
ich weiß nicht wie es euch ergeht, aber ich bin immer betroffen, wenn ich merke, wieviele Frauen an Brustkrebs erkranken. Vielleicht auch deswegen, weil ich eine liebe Tante wegen dieser Krankheit verloren habe. Umso glücklicher bin ich, dass ich bisher verschont geblieben bin und hoffe, dass es auch so bleiben wird.

Diese Aktion ist eine, die mir wirklich am Herzen liegt.

Wenn ihr also Lust und Zeit habt: Unterstützung ist jederzeit willkommen.
Ob als fertige Kissen, oder leere Kissenhüllen oder Stoffspenden! Egal, es wird alles gebraucht! Bitte achtet jedoch darauf, dass es sich bei den Stoffen um Baumwollstoffe handeln muss!


Kommentare:

  1. Liebe Marion,
    das ist wirklich eine wunderschöne Aktion! Und die Kissen sind einfach nur schön! Das Emblem ist mir jetzt erst aufgefallen!

    Du hast es bestimmt schon vorher irgendwo geschrieben: Wie groß müssten denn die Stoffteile mindestens sein, die du dafür brauchst?

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Aktion...vorallem so eine wirklich hilfreiche!!!
    Wie Hilde wüsste ich auch gerne...wie gross sollen denn die Sroffstücke sein?
    Liebe Grüße
    Ricki

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marion,

    es geht mir nicht anders als Dir. Im vergangenen Jahr ist meine beste Freundin an dieser Krankheit gestorben. Wir haben gekämpft.... leider vergebens. Ein Elend.....

    Ich finde Deine Aktion klasse und würde Dich auch gerne unterstützen. Leider fehlt mir dazu die Zeit. Aber ich hoffe dass sich ganz viele beteiligen.

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  4. Dein Engagement ist wirklich toll! und so schöne Kissen hast Du genäht. Habe beim Sortieren neulich noch Stoff gefunden, sollte mal eine Schürze werden, den schicke ich Dir bei nächster Gelegenheit. LG von Antje, die es kaum erwarten kann Feierabend zu haben und Harry Potter Teil 1 weiterzuhören...

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Marion,
    ich habe mich in letzter Zeit sehr wenig bei dir gemeldet, das tut mir wirklich leid.
    Gern möchte ich hier helfen, schreib mir einfach welche Hilfe benötigt wird.
    Liebe Grüße,
    Martina

    AntwortenLöschen
  6. Da hat sich mein Gewühle nach unbenutzten Stoffen doch gelohnt. Es freut mich sehr, dass du sie verarbeitest!
    Auch in meinem Umkreis gibt es viele betroffene Frauen, erschreckend Viele... Umso lieber bin ich dabei, wenn zu helfen ist.
    Ich hoffe deine Initiave gemeinsam mit der Stickwerkstatt in Berlin läuft noch lange weiter! Wenn ich wieder mal Material finde, lasse ich es dich wissen.
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Marion,

    eine schöne Aktion zu einem ernsten Anliegen. Leider haben wir in meiner Familie gleich mehrere Betroffenen.
    Ich würde Dich daher gerne unterstützen. Gibt es einen Schnitt für die Herzkissen?

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe diese Aktion mit den Herzenkissen. Du hast ja schon endlos viele davon gefertigt und vielen Damen dadurch eine Freude bereitet.
    Stimmt, Krebs ist furchtbar! Ich freue mich, daß Du verschont geblieben bist!!!
    Nähen und Stöffchen sind leider nicht so "mein Ding". Sorry!

    AntwortenLöschen