Donnerstag, 5. August 2010

Grüße aus dem Klöppelurlaub

Ich habe es euch gestern versprochen!
Heute der Beweis, dass wir in Bad Laer auch klöppeln!
Hin und wieder haben wir das Glück ein bisschen auf der Terasse sitzen zu können.
Allerdings müssen wir jedes Mal vor einem Schauer fliehen :-(


Hier die Arbeit von Annelore.
Sie gehört zur Gruppe meiner Spandauer Klöppelweiber.


Conny arbeitet ein kleines vollständig ausgeklöppeltes ovales Deckchen.

Meine Klöppelfreundin Rosemarie arbeitet ein Tischband. Dieses Muster gefällt mir supergut.
Habe deswegen gleich mal bei Inge einen Klöppelbrief in dieser Art als Läufer betsellt. Der soll dann auf meinen Schrank, den ich im vergangenen Jahr neu gekauft habe.


Und ich sitze noch immer an meiner Decke aus dem Frühjahr. Inzwischen ist dies der 4. Start.
Zuerst hatte ich ja den Klöppelbrief verkehrt zusammengesetzt.
Bei Versuch Nummer 2 und 3 war jedesmal etwas, was mir nicht gefiel (und das war immer erste sichtbar, wenn ca. 2,5 Achtecke fertig waren!).
Aber jetzt ist alles schön.
Insgesamt sollen es 9 Achtecke werden. Die entstehenden Löcher werden natürlich auch mit Spitze gefüllt. Das ist dieser kleine "Auswuchs"!
  • Und hier noch ein paar Redewendungen aus dem Klöppelaltag:
  • Hast du sie noch alle?
  • Die hängen alle an der Nadel.
  • Ich habe mich verlaufen!
  • Mir fehlt einer!
  • Du musst schneller klöppeln, dann reichts!
  • Du musst auf dem Strich gehen!
  • Warum machen die Spinnen die Beine so breit?
  • Den musst du um die Ecke bringen!
  • Hast du schon alle aufgehängt?
  • Nimm dir einen Stuhl und mach' mich nicht verrückt.

Kommentare:

  1. Hallo Marion,

    viele Grüße an alle, aus unserer Gruppe!

    Einen Spruch hast Du noch vergessen: Wenn Frau immer zurückklöppeln muß hat sie viel mehr davon! :-)))

    Liebe Grüße Sabine (Kreativtraum)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marion
    Das sieht ja ganz gemütlich aus.
    Ich staune immer wieder über die wunderschönen geklöppelten Sachen, für mich ist das ein Buch mit sieben Siegeln, keine Ahnung wie das geht.
    Als ich deine vorherigen Post angeschaut habe ist mir grad das Wasser im Mund zusammen gelaufen, solch leckere Eiskreationen *leckerlecker*
    Ich wünsche euch noch weiterhin viel Spass zusammen.
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  3. Eure Geheimsprache ist einfach Herrlich! Schöne Bilder von filigranen Kunstwerken zeigst Du uns da, vielen Dank! LG von Kuestensocke, die seit Beginn der Renovierung nur ein paar Sockenrunden gestrickt hat, ist echt anstrengend.... das hin und her räumen, anpacken, absprechen, staub saugen, Kater suchen und beruhigen und und und.... genießen Deinen Erholungsurlaub

    AntwortenLöschen
  4. WOW - ihr macht ja tolle Sachen ,-). Mir würde ja ein kleines geklöppeltes Deckchen oder Lesezeichen schon reichen - aber ich kann nicht klöppln. Hmmm noch nicht - ich schau schon immer hier bei uns ob man das wo lernen kann ;-)
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Ich lach mich schief, herrlich diese Klöppelsprache, aber ein Beweis, wie viel Spaß ihr habt.
    Dir noch einen schönen Urlaub mit viel Sonne...
    Liefs Anett

    AntwortenLöschen
  6. Die Klöppeleien sind der reine Wahnsinn!!!
    Ich find's toll, was Du alles handarbeitsmäßig unternimmst. Wirklich beneidenswert und ich freue mich jedes mal für Dich, wenn ich Deine Berichte lese.
    An der Wolle vom vorherigen Eintrag hätte ich wohl auch nicht vorbei gehen können.
    Ich wünsche Dir noch weiterhin viel Klöppelspaß,
    Margit

    AntwortenLöschen
  7. Die Klöppelsprache ist super!
    Eure Arbeiten natürlich auch, hab nur keine Ahnung davon.

    Viel Spaß weiterhin und schönes Wetter.

    Liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  8. Ihr habt es ja nett Marion. So ein Urlaub tät mir auch gefallen.
    Viel Spaß noch.

    Gela

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Marion,

    wunderschön diese Redewendungen....... lachmichweg.
    Ich mag solche Klöppelarbeiten ja sehr gern sehen, aber bei den vielen Fäden die da in alle Himmelsrichtungen ausgestreckt sind, da komme ich schon allein beim hinsehen durcheinander....... ggg.

    Baci, Monika

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Marion,

    klöppeln ist für mich ein Buch mit sieben Ziegeln, umso schöner Eure Arbeiten. Und die Sprüche sind zum Quieken.

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Marion,
    das wird ein wahres Kunstwerk, was du da in Arbeit hast.
    Hihi, ein paar von deinen Klöppelsprüchen kenne ich auch schon... Zurückklöppeln kann ich auch schon ganz gut und ich finde, das übt auch. Aber es geht ja auch immer wieder vorwärts *lach*.
    Ich wünsch dir noch viel Spaß.
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  12. Superschöne "Werke"! Noch gute Erholung und viele Inspirationen!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Marion,
    wirklich zum schmunzeln Euere "Fachsprache". Die Arbeiten sehen wunderschön aus.
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  14. das sieht ja echt intressant aus hi hi
    viel spaß weiter
    lg gaby

    AntwortenLöschen
  15. Also wenn man Eure Redewendungen so liest ...man denkt die Mädels schreiben einen total überdrehten Krimi :-))))
    Aber ich macht soooo schönes Sachen...beneidenswert!!!
    Ich wünsch Dir noch viele schöne Stunden in dieser Runde!
    Liebe Grüße
    Ricki

    AntwortenLöschen
  16. Ich bewundere Dich und Deine Klöppel-Freundinnen und Eure feinen Klöppeleien und was Ihr für witzige Sprüche drauf habt...;-)))))
    Ihr seid eine ganz tolle Klöppel-Truppe!!
    habt noch einen schönen KlöppelUrlaub...

    liebe WE-Grüße schickt Euch Traudi

    AntwortenLöschen
  17. Als totales Greenhorn in Sachen Klöppeln - mehr als 12 kann ich nicht bewältigen - bewundere ich Eure Arbeiten sehr. Und so ergeben auch die Sprüche wieder Sinn - gefällt mir sehr :-)
    LG, Erna

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Marion!
    Wenn man eure Redewendungen so liest,kann man sich ja schlapplachen:-)))
    Ich wurde mal ganz groß vom Freund meiner Tochter angeschaut,als ich sagte:"Ich muß noch nach Hannover Stoff kaufen!"Das mußte ich dann doch tatsächlich erklären*kopfschüttel*
    Viel Freude weiterhin bei Deinem filigranen Hobby.
    LG,Gudrun

    AntwortenLöschen