Sonntag, 7. Februar 2010

Auch nach Weihnachten noch schön ...

... ist dieser kleine Roman.
Meine Freundin Rosi hat ihn mir während der Adventszeit geliehen, aber da hatte ich nicht so die Muße zum lesen. So bin ich erst jetzt dazu gekommen.

Damit ihr wisst worum es in dem Buch geht, gibts hier den Klappentext:

Zwei Frauen, ein altes Haus und eine Patchworkdecke, die nie vollendet wurde.

Bei den Vorbereitungen zum Weihnachtsfest auf Elm Creek werden für Sylvia und Sarah viele Erinnerungen wach. Während sie sich Geschichten aus der Vergangenheit erzählen, werden die Traditionen ihrer Familien wieder lebendig und die beiden Frauen spüren: Auch heute sind es die einfachen Freuden des Schenkens und Beschenkwerdens, die ihre Familien zusammenhalten.

Mir hat das Buch gut gefallen!

Kommentare:

  1. Liebe Marion,

    ich mag dieses Buch unheimlich gerne und man kann es auch nach Weihnachten lesen.

    Dir einen schönen Abend

    Gela

    AntwortenLöschen
  2. Und dann gönne dir anschließend den "Neujahrsquilt". Mir gefallen die Bücher von Jennifer Chiaverini auch sehr gut.
    LG Renate

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marion,

    ja da kann ich mich nur anschließen. Das Buch ist wirklich schön.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen