Sonntag, 10. Januar 2010

Berlin nach Daisy

Das erwartete Chaos durch das Tief Daisy bleib in Berlin aus.
Es hat gestern lange geschneit. Keine großen Flocken, sondern sehr fein und dafür sehr dicht.
Und so ist wohl doch noch so einiges an Schnee runtergekommen!
Da ich nicht wusste, ob ich heute Vormittag laufen kann, habe ich mich zu einem Spaziergang entschlossen.

Ob dieser Dame niemand gesagt hat, dass wir Winter haben, und sie sich besser etwas anziehen sollte?!?!
Aber an ihr könnt ihr sehen, wieviel Schnee wir zur Zeit in Berlin haben. Die Dame hat nämlich im Normalfall auch Füße!


Hier befinde ich mich auf dem Weg zur "Scharfen Lanke".
Wenn es nicht gerade so aussieht, befindet sich hier ein kleiner See!


Aber irgendwer hat mit den hier lebenden Enten Mitleid gehabt. Sie haben noch ein Stückchen offenes Wasser. So herrscht da großes Gedränge. Die restlichen Enten lagen im Schnee!


Und hier die "Scharfe Lanke". Das gehört zu Havel.
Also eigentlich ist hier Wasser und im Sommer liegen hier Boote!




Dann bin ich nach gegenüber in den Südpark!




Das war ein schöner Spaziergang, der nach Wiederholung schreit.
Mal sehen, ob ich nochmal Lust habe. Dann zeige ich euch eine andere Ecke Berlins.
Heute wart ihr mit mir in meinem Heimatbezirk Spandau!

Kommentare:

  1. Ohh weh, so ist es bei uns nicht und wir sind hier im Mittelgebirge, na da hat Berlin ja mal genug abbekommen, für die letzen Jahre gleich mit. Aber schöne Bilder hast Du gemacht und die Dame tut mir fast ein bisschen Leid, auf alle Fälle zieht mir ein Schauer über den Rücken wenn ich sie so unbekleidet da stehen sehe.

    Na dann los, geh mal in die andere Richtung und bring noch ein paar Bildchen mit.

    Liebe Grüsse Marita

    AntwortenLöschen
  2. Wir sind grad von einem Spaziergang zurück. Erst mit dem Schiff rüber nach Ovelgönne, dann einen langen Spaziergang. Schön war´s
    Nun haben wir riesigen Hunger.

    Berlin bei Schnee gefällt mir gut. Tolle Bilder.

    LG Gela

    AntwortenLöschen
  3. Ja, die Bilder habe ich wieder gerne angesehen, vielen Dank dafür. Meine Reiselust steigt und steigt...
    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Marion
    wooow, ihr habt auch so viel Schnee in Berlin, danke für die schönen Sonntagsbilder, beim Anblick auf die kleiderlose Dame muss ich bibbern...

    Liebe Grüße nach Berlin
    schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Marion!
    Schöne Bilder!! Bei uns ist fast nix! Die Straßen sind frei, Daisy wollte nicht hier hin ;o))! Der gefällt es im Norden wohl besser. Wenn ich so höre was in Lübeck und Femarn los ist, mit Deichbruch gefahr! Hoffe es geht alles gut da oben aus!!
    Liebe Grüße Gaby
    P.S. ich werde meiner Mutter mal Deine Blogadresse schicken, vielleicht kann sie sich noch an was erinnern ;o))

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marion,
    Das war aber ein erholsamer Spaziergang, wenn auch nur virtuell für mich, aber eine frische Nase habe ich doch ...hier Schnee der bleibt und kommt und bleibt ...
    Herzlichen Dank für die Berlin - Impressionen ... Wer stand denn da für die Plastik Modell....?
    Liefs Anett

    AntwortenLöschen
  7. Es sieht ja immer noch traumhaft bei euch aus! Inzwischen haben wir auch Schnee, aber lange nicht soviel, wie ihr Berliner. Na ja, hier in der Tsokana Deutschlands schneit es halt selten...da ist das da draußen schon viel.

    Die Ecke von Berlin kenne ich wirklich kaum, vielleicht machen wir beim nächsten Treffen mal einen Spaziergang durch Spandau?

    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  8. Marion, wie schön! Auch wir waren heute wieder im Schnee...mich hats' geritten...ich musste unpedinkt einen Schneeengel machen...wunderschön wie früher!

    Liebe Grüße und hab' noch einen ruhigen restlichen Abend, die Birgit

    AntwortenLöschen
  9. @ Marita und Traudi,
    mir ist auch ein bisschen kalt geworden bei dieser unbekleidetetn Dame. Aber ich weiß ja, dass sie immer dort steht. Und nie hat sie etwas an :-))

    @ Anett,
    das ist eine gute Frage. habe keine Ahnung wer da Modell stand. Wenn der Schnee weg ist, muss ich direkt mal schauen, ob es ein Schild gibt!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Marion,
    schön das du uns auf deinem Spaziergang mitgenommen hast.
    Liebe Grüße,
    Martina

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Marion,
    herzlichen Dank für Deinen lieben Kommentar in Meinem Geheimen Garten..

    Liebe Grüße
    Traudi

    AntwortenLöschen
  12. ...wie aus einem Märchenbuch!!! So romantisch und friedlich!

    AntwortenLöschen
  13. ach wie schön.... ich bin ja regelmässig in Berlin und dann immer bei meiner Familie in Kladow :-)

    lg Regina

    AntwortenLöschen
  14. Das sind ja wunderschöne Fotos - bin schon sehr lange nicht mehr dort gewesen ... da muß ich mal wieder hin:) Danke für die Anregung!:)

    LG von Claudia

    AntwortenLöschen