Montag, 7. Dezember 2009

Restverwertung

Nun ist dieser Katzenstoff unwiderruflich aufgebraucht.
Aus dem ganz letzten Rest sind noch diese zwei Karten entstanden.


Beim Heraussuchen von Stoff für meinen heutigen Kurs ist mir ein kleiner Stoffrest mit Weihnachtsmanngesicherten in die Hände gefallen.
Und weil ich gerdae Karten gebastelt habe, habe ich die auch noch gleich verarbeitet.
Insgesamt drei Karten konnte ich aus dem Rest machen. Zwei davon zeige ich euch hier!

Und jetzt bin ich 'ne Runde stolz auf mich.
So habe ich jetzt tatsächlich zwei Stffe aufgebraucht und habe in meinem Schrank bestimmt wieder ein Zehntelmilimeterchen Platz gewonnen :-))

Kommentare:

  1. Die Krten sind klasse und die Idee auf die Art auch noch ein bisschen Stoff zu verwerten, werde ich im Hinterköpfchen abspeichern.

    Hast Du den Stoff nur ausgeschnitten oder auch umgenäht, ich kanns nicht erkennen.

    Was hast Du denn für einen Kurs heute???

    Neugierige und Liebe Grüsse aus dem vernebelten Taunus.
    Marita

    AntwortenLöschen
  2. Hach was bist Du wieder fleißg! Ich freue mich schon sehr auf die Post von Dir und habe auch schon eine Idee, was ich Dir senden werden. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  3. hallo Marion

    die karten finde ich klasse
    toll gemacht
    viel spaß im kurs
    liebe grüße
    evi

    AntwortenLöschen
  4. Das ist doch eine nette Resteverwertung.
    Dir noch eine schöne Zeit
    Angelika

    AntwortenLöschen
  5. Die Karten mit dem Weihnachtsmannstoff sind ja süß.
    Ich habe diesen Stoff auch irgendwo..... er ist von Teresa Kogut glaube ich.

    Liebe Grüße
    Gela

    AntwortenLöschen
  6. Da kannst du wirklich stolz auf dich sein! Die Karten sind sehr schön geworden.
    LG Renate

    AntwortenLöschen
  7. Schöne Idee, liebe Marion.
    Du bist ein kreatives Köpfchen.

    Liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo marion,
    was für eine tolle Idee .... die Karten gefallen mir sehr gut!
    Ich glaub, das könnte ich auch mal probieren .....

    liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  9. Supi, sehen deine Karten aus, Marion...^^
    LG, *Manja*

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Marion,
    jetzt sehe ich wie du das letzte Miezenstöffchen verarbeitet hast. Ganz entzückend, die Nikoläuse auch, sieht süß aus.
    Schöne Adventszeit und liebe Grüße
    Elvira

    AntwortenLöschen
  11. Die Katzen habe ich ja auch, schön, aber ... wenn er alle wäre wär ich auch nicht traurig;)
    liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Resteverwertung, die Karten sind sooo schön!

    Liebe Grüße, Marion

    AntwortenLöschen
  13. Das ist ja eine nette Idee! Ich werde gleich mal stöbern gehen!Ich kann es mir auch gut für meine Teebücher vorstellen,wenn man den Stoff auf Pappe zieht! Man kann wirklich jedes Fitzelchen gebrauchen!
    Lieben Gruß,Ulla

    AntwortenLöschen
  14. Die Karten sehen toll aus. Die mit den Weihnachtsmännern sind genial.

    LG Birgit

    AntwortenLöschen