Samstag, 22. August 2009

Championsrun

Heute fand bei der Leichtathletik-WM hier in Berlin der Marathon der Männer statt.
Die mussten 4x eine 10-Kilometer-Runde und eine kleine Extrabiegung laufen.
Nur wenige Stunden nachdem der neue Marathon-Weltmeister gekürt war, durfte das "Volk" auf diese 10-Kilometer-Runde zum sog. Championsrun!


Hier könnt ihr mich mit meiner Lauffreundin noch einigermaßen entspannt einige Zeit vor dem Start sehen.

Hier sind wir bereits im Zielbereich!
Glücklich nach einer wegen der Wärme (in der Sonne waren bestimmt 28 Grad und die meiste Zeit mussten wir in der Sonne laufen) nicht so besonderen Zeit, aber geschmückt mit einer "Goldmedaille".

Zeit war aber heute egal.
Wichtig war nur, dass wir bei dieser einmaligen Laufveranstaltung dabei sein konnten.
Die Runde war eine schöne Sightseeing-Runde, vorbei an vielen tourischen Attraktionen Berlins. Zieleinlauf war in der Straße Unter den Linden durchs Brandenburger Tor.
Das ist schon ein tolles Gefühl!


Beim Abholen unserer Kleiderbeutel haben wir auf dem Weg dorthin noch Brigittes Mann aufgesammelt und zwei weitere Lauffreunde getroffen.
So haben wir mit denen unseren Sekt geteilt und auf unsere erfolgreiche Teilnahme angestoßen!

Kommentare:

  1. Ich habe ihn sogar gesehen den Marathon der Männer, aber Euch haben sie leider nicht gezeigt
    :-((.
    Meine Hochachtung und Ihr beiden seht im Ziel genau so frisch aus wie am Start, gabs Duschen zwischendrin?? ;-)))

    LG Marita

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marion...Na, da habt ihr den Lauf auch geschafft. ;o)
    Schön, das ihr ein paar schöne Stunden hattet.^^
    GLG, *Manja*

    AntwortenLöschen
  3. Respekt.
    Ich war nur Zugucker bei der den Herren und bin immer noch begeistert von der Stimmung am Straßenrand.
    Besonders toll war, dass wir Zujubler nicht nur einmal in den Genuss der vorbeilaufenden Athleten kamen.

    AntwortenLöschen
  4. Marita,
    in der Tat gab es unterwegs Duschen. Bei warme Wetter sind die immer auf den Laufstrecken aufgebaut. Ich nutze die aber selten. Als Brillenträgerin ist das immer etwas ungünstig! Und es ist schon schade, das man uns nicht gezeigt hat. War trotzdem noch 'ne tolle Stimmung am Straßentand. Es sind doch noch etliche Zuschauer vom Marathon geblieben.

    @ Tonari,
    ja als Zuschauer ist es schon schön, dass Runden gelaufen werden. Als Läufer ist das aber etwas langweilig!

    Liebe Grüße an euch
    Marion

    AntwortenLöschen
  5. Auch wenn ich mich wiederhole: Lupenreine Bewunderung von mir für dich!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marion,

    Du siehst sogar nach dem Lauf noch gut aus, es ist Dir (und Deinem Knie) also bekommen! Haben ja auch alle Daumen gedrückt, auch die Fußdaumen!

    Liebe Grüße, die Birgit und der Rest ;))

    PS: ...was machen die "Schläppchen"???

    AntwortenLöschen