Sonntag, 17. Mai 2009

Avon Frauenlauf

Gestern war es mal wieder Soweit.
Avon Frauenluaf in Berlin, die 26. Auflage.

Zunächst waren die Wetterprognosen nicht so schön, aber ab dem frühen Nachmittag klarte es auf und wir hatten schönstes Laufwetter. War vielleicht schon ewtas zu warm.

Mein Lauf startete um 18.00 Uhr.
Ich war aber gegen 17.00 Uhr vor Ort.
So konnte ich noch meine Mutter ins Ziel laufen sehen, die in diesem Jahr
an dem 5km- Walking-Lauf teilnahm.


Und hier freut sie sich. Sie hat nur noch wenige Meter bis zur Ziellinie!

Endlich im Ziel und eine Erfrischung hat sie sich verdienst.
Ich finde es ganz toll, dass sie immer wieder mitmacht.
Immerhin wir meine Mutter in diesem Jahr 70 Jahre alt!


Ich sehe auf der Zielgeraden schon etwas angestrengter aus (ich bin die mit dem hellblauen Shirt).
War auch anstrendgend für mich.
Bin zur Zeit nicht so gut trainiert, da mir mein Knie nach dem Sturz Ende März noch immer Probleme bereitet.
Aber nach 1:01:24 war auch ich im Ziel.
Keine Superzeit, aber auch keine schlechte Zeit. Ich war zufrieden!


Und hier zwei Glückliche.
Gabi habe ich beim Spreemarathon kennengelernt und wir haben uns beim Frauenlauf verabredet. Sie war natürlich deutlich schneller. Darf sie auch. Ist schließlich einige Jährchen jünger :-))


Kommentare:

  1. Liebe Marion,

    dir und deiner Mama herzlichen Glückwunsch zu eurer Leistung. Ich bewundere jeden der Ausdauersport macht.
    Den einzigen Marathon den ich schaffe ist ein Stickmarathon ;-)

    Liebe Grüße, Marion

    AntwortenLöschen
  2. Toll, dass Du da mitgemacht hast!
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marion,
    ich muss dir jetzt mal sagen, dass ich interessiert jeden deiner Posts lese. Allerdings bin ich dermaßen unsportlich, dass ich einfach nicht weiß, was ich jemanden schreiben soll, der Marathons usw. läuft - eine unvorstellbare Leistung für mich!
    Sticken in meinem Rosengarten mit dir kann ich mir da schon viel eher vorstellen ;-)

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen