Dienstag, 28. Oktober 2014

Wieder up-to-date!

Wobei ich wieder up-to-date bin???
Bei meinem Sockenprojekt 12für 2014. Mir fehlte der September und Oktober.

Für den September wurde die Nummer 1 gezogen.
Da war ein Knäul von Frau Wo aus Po mit dem Namen "Braftapfel".




















Entschieden habe ich mich für das Muster Logo von Regina Satta.


Und so sehen nun meine aus!



Im Oktober gab es die Nummer 8.
"Kirschrot" von Tausendschön.



Auch hieraus gab es ein Muster von Regina Satta: Angel sollte es werden.


Beide Muster finde ich total klasse.
Logo stricke ich vielleicht noch einmal auf einer Wolle, die weniger eigenes Muster hat.
Und das kann schon bald sein.
Die letzten Nummern stehen ja fest.
Und ihr werdet es kaum glauben:
In meiner Projektütie 12für2014 gab es zwei blaue Knäule. Und die gibt es jetzt im November und Dezember! Und eines davon ist ziemlich unifarben.

Linkpartys finde ich klasse. 
Und deshalb mache ich heute zum ersten Mal beim Creadienstag mit.

Samstag, 25. Oktober 2014

Noch ein paar Wellen?!

Ihr wolltet Wellenbilder.
Und so bekommt ihr heute noch welche.
Nach dem vielen Regen hatten wir heute einen tollen Tag. 
So darf es bleiben!

Und wenn ihr wollt, könnt ihr mich nun auf  meinem Spaziergang 
um die Hörnum Odde begleiten.
Hier wird der Landabbruch leider sehr deutlich. Als ich vor ca. 30 Jahren das erste Mal auf Sylt war, brauchte man für diesen Spaziergang noch gute drei Stunden. 
Heute ist das bequem in eineinhalb Stunden zu bewältigen.
Aus diesem Grund stehen hier auch zahlreiche Wellenbrecher!








Donnerstag, 23. Oktober 2014

Nifty Nurses

Schwach werde ich immer wieder bei den Loralie-Paneelen.
So auch bei den "Nifty Nurses". 
Das ergibt tolle Täschchen für den Tablettenvorrat auf Reisen.
Ein Täschchen habe ich genäht!



Und weil ich länger nicht geRUMSt habe, schicke ich das Täschchen mal dort hin. 
Und auch noch zu TT - Taschen und Täschchen -.

Mittwoch, 22. Oktober 2014

Gonzales besucht Sylt

Der Ex-Hurrican Gonzales hat heute Sylt besucht!
So hatten wir heute stormy weather :-)), aber es hat wenigstens kaum geregnet.
Und stormy weather hat ja auch was. So könnt ihr heute nochmals Wellenbilder sehen, denn heute waren die Wellen um einiges höher!


Für diejenigen unter euch, die Sylt nicht kennen.
Vor den Wellenbrechern ist eigentlich ein recht breiter Strand!

Und diese Treppe führt eigentlich sonst auch an den Strand!



Und eigentlich, befindet sich hier ein Treppe!
Aber einige Treppen sind vorsorglich abgebaut worden!


Ja so ist das eben mit dem "eigentlich".
Heute war eben alles ein bisschen anders.

Montag, 20. Oktober 2014

Sylter Wellen

Heute wollte sich Petrus bei uns einschmeicheln.
Kein Regen mehr. 
Nur ein ständiger Wechsel zwischen Wolken, Sonnenschein und blauem Himmel.
Und etwas mehr Wind hat er geschickt.
Das hat den Vorteil, dass die Nordsee ein bisschen unruhig ist. 
Von Land aus sehe ich das gerne!








Sonntag, 19. Oktober 2014

Sylt im Regen :-(

Seit gestern verweile ich mal wieder auf meiner Lieblingsinsel.
Allerdings scheint sie darüber nicht glücklich zu sein, denn es regnet :-(((((


Also was liegt da näher als die Aufholjagd meines 12 für 2014-Projekts zu starten.
Ich habe ja die Knäulchen für September und Oktober noch nicht verstrickt. Starten tue ich nun heute mit dem Oktober. Da wurde die Nummer 8 gezogen. Bei mir ist das ein Tausendschöner in "Kirschrot".


Entschieden habe ich mich für ein Muster von Regina Satta! 
Mal wieder. Ihre Muster sind einfach zu schön.
Angel aus ihrem Buch "Satta-Socken" sollen es werden.




Donnerstag, 16. Oktober 2014

Jeanssack

Heute ist Donnerstag und ich habe mal wieder Lust auf RUMS.
So zeige ich heute meine neue Tasche: Einen Jeanssack :-)))
Genäht aus vielerlei verschiedenen ausrangierten Jeans und ein bissi dazu gekauftem Stöffchen :-)))

Und nein, ich habe nicht die ganze Nacht an meiner neuen NähMa gesessen. 
Den Jeanssack habe ich schon in der vergangenen Woche fertig genäht!

Aber nun genug geqatscht. Jetzt gibt es Bilder!


Ein bisschen Schnick-Schnack muss sein :-)

Die Taschen habe ich von der Jeans zunächst abgetrennt. Ich wollte dieses Garn, welches für das Jeansnähen verwendet wird nicht haben. Also nicht nur die Tasche abgetrennt, sondern auch die Ziernähte getrennt und anschließend mit blauem Garn wieder angenäht!
Gefällt mir viiiieeeel besser!

Und auch die Markenschlidchen finden Verwendung.

Und weil ich den so schön finde, schicke ich ihn auch zu TT- Taschen und Täschchen.