Samstag, 23. Juli 2016

Samstagsplausch #30.16


Guten Morgen! Es ist Samstag und damt Zeit zum Plauschen.
Nach den gestrigen Ereignissen bin ich noch immer ein bisschen geschockt. Andrea fragt, ob wir gegen die Blödheit der Menschen ein Rezept haben? Nee habe ich nicht. Was bei mir bleibt ist Angst und das Unverständnis, warum die Menschheit nicht nebeneinander leben kann. 
Jeder so wie er möchte.

Aber nun zu schöneren Dingen. Das ich gestern einen tollen Tag hatte, habe ich ja hier berichtet.
Noch hatte ich leider keine Zeit mein Baby auszuprobieren. Da nehme ich mir lieber etwas Zeit.
Heute wird das auch nichts werden, denn heute startet der Women'sRun in Berlin -deshalb auch das Foto :-) -. Das wird eine kuschlige Angelegenheit. Ich muss schon früh dahin, denn meine Freundin Birgit startet bereits um 15.00 Uhr auf der 5-Kilometer-Strecke. Klar, dass ich sie begleite und anfeuere. Das Gleiche macht sie dann bei mir. Ich starte dann um 17.00 Uhr auf der 8-Kilometer-Strecke. Danach belohnen wir uns mit einem schönen Essen. Tja und morgen. Was ich am Morgen Sonntags tue wisst ihr ja. Laufen!!! Ja auch morgen. Ich werde früh loslaufen. Denn es stehen so ca. 15-16- Kilomter auf dem Programm. Am Nachmittag steht dann ein Stricktreffen auf dem Programm. Ich freue mich.

Nun setzte ich mich noch ein bisschen zu Andrea zum Plauschen. Dann gibt es noch ein bisschen Budenzauber, aber nur ein bisschen!

Freitag, 22. Juli 2016

Ich habe ein Baby bekommen!

Da seid ihr jetzt platt, oder?!
Ich habe nichts verraten :-)
Aber es ist war! Ich habe ein Baby bekommen. Alles ging ganz schnell und schmerzlos.

Zur Geburt führte mich mein Weg zusammen mit meiner Freundin Birgit heute hierher.


Zu dem Nähmaschinenhändler meines Vertrauens.
Zunächst begann Yves mit der  Einweisung.
 

Er musste dann jedoch noch Maschinen ausliefern und Anke übernahm die Einweisung.
 

Endlich zu Hause und ich konnte mein Baby endlich auspacken.
Hier schon mal die Draufsicht noch im Karton.
Boah, die Tüte hat total gestunken!


Und hier steht sie bereits :-)
 

Schon lange liebäugele ich mit einer Covermaschine!
Nun ist es halt eine kombinierte Overlock und Coverlock geworden. So superriesig war der Preisunterschied nicht. So habe ich dieses Baby nun zu Hause fest an seinem Platz stehen - zu dem ich die Tag noch extra was berichten werde-. Meine reine Overlock behalte ich aber. Die wird mich weiterhin zu Kursen begleiten!

So, nun habe ich ein bisschen was zu tun. Ich muss mich mit meinem Baby beschäftigen! 
So ist das nun mal mit Baby's.

 

Mittwoch, 20. Juli 2016

Shirts braucht frau immer

Zumindest gilt das für mich. Mit einem schön gestalteten Shirt bin ich nicht zu lässig angezogen. Deshalb macht es mir zur Zeit ganz besonderen Spaß, Vorderseiten von Shirts zu gestalten.
Und immer wieder aus anderen Stoffen genäht, sehen sie auch immer wieder anders aus.

Hier mein Neuestes.
Den blau/bunten Jersey hatte ich kürzlich in dem neu eröffneten Stoffladen "Stoffideen" in der Wilmersdorfer Str. in Berlin erstanden. Aber der allein war mir doch irgendwie zu heftig, deshalb die Kombination mit dunkelblau! Das gefällt mir jetzt richtig gut!



Und natürlich ist das wieder mein Lieblingsschnitt aus der Burda Style 02/2014, Modell 123.
Ich erwähnte es ja schon. Alle meine schmalen Kleider -egal welche Länge- und alle meine Shirts -egal welcher Ärmel und welcher Ausschnitt- nähe ich nach diesem Schnitt!

So nun ab damit zum MeMadeMittwoch.
Und weil ich so lange nicht gerRUMSt habe, darf mein Shirt da auch noch hin!

Sonntag, 17. Juli 2016

Die erste lange Nacht des Herrn U.

Ich hatte es gestern ja schon geschrieben.
In der Berliner Wolllandschaft gab es Veränderungen.
Leider musste Sabine aus privaten Gründen zwei ihrer Wollrausch-Filialen aufgeben. In Pankow ist sie aber nach wie vor für uns da.
Die Filiale in den Heckmann-Höfen hat Sascha übernommen ist ist nun als Herr U. für uns da.


Und nun kommt mit rein in den Laden.







Und am Freitag war es endlich so weit!
Sascha hatte zur "1. Langen Nacht der Strickkultur" geladen. 
Dieser Einladung sind wir doch gerne gefolgt.

Zunächst wurde wir mit italienischen Leckereien verwöhnt.



Fabian zauberte für uns ein leckeres Dessert.



Und das hat geschmeckt und brachte Spaß :-)


Und dann gab es Kunst unter dem Kronleuchter.


Sylvia die Unvollendete gab uns einen Einblick in ihre Kunst.



Das Publikum war begeistert!


 Und ein Show and Tell gab es auch.
Wir waren aber wohl alle ein bisschen strickfaul. So gab es nur eine kleine Auswahl zu sehen.








So das war ein langer Post, aber es war ja auch eine lange Nacht des Strickens.
Und wir haben auch gestrickt -auch wenn es nicht zu sehen ist-!!!!!
Nicht, dass ihr denkt, wir haben nur gegessen, geswingt und geguckt!

Samstag, 16. Juli 2016

Samstagsplausch #29.16


Guten Morgäääähn!
Ich bin auch schon da.. Wenn sich olle Frauen lange rumtreiben und erst um 3.00 Uhre nachts im Bett sind, dauert jetzt eben alles ein bisschen länger.
Wo ich mich rumgetrieben habe?!
In der Berliner Wolllandschaft hat sich einiges getan. So wurde aus der Wollrausch-Filiale in den Heckmann Höfen "Herr U in den Heckmannhöfen". Sabine musste aus privaten Gründen leider zwei ihrer Geschäfte aufgeben und den Laden in Mitte hat Sascha übernommen. Und da haben wir gestern seine "1. Lange Nacht der Strickkultur" celebriert. Es war eine tolle Runde und die Zeit verging wie im Flug. So langsam aber komme ich in Gang. Muss ich auch, denn nachher ist noch das Treffen der Cafehausquilterinnen. Und heute Abend habe ich eine Einladung zum musikalischen Diner. Morgen wird wie immer am Morgen gelaufen. Hoffentlich hält sich da das wetter noch, denn im Regen habe ich keine Lust. Und dann will ich noch ein bisschen nähen.
Was sonst die Woche noch so los war? Mündliche Prüfungen der Auszubildenen des Einstellungsjahrganges 2013 standen an. Ich durfte mich über einiger richtig gute mündliche Prüfungen freuen, aber leider auch über eine mündliche Leistung, über die ich mich richtig geärgert habe. Das war so grottig, dass es schon eine Frechheit war. 

Nun setze ich mich ein bisschen zu Andrea und gebieße beim Plaudern noch den Rest meines Tee's.

Donnerstag, 14. Juli 2016

Cam Underfoot mit Feenhaar

Heute endlich begebe ich mich für euch mal wieder in die Mäuseperspektive.
In der letzten Zeit hatte ich nicht so die Muße nach geeigneten Motiven zu suchen.
Aber am Sonntag ist mir beim Laufen ein Motiv begegnet.
Und da ich nur meine Handy dabei hatte, gibt es auch nur dieses Handyfoto.
Ich staune jedoch immer wieder, wie gut die Foto's doch werden.

So und jetzt gibt es mein Feenhaar.
Ganz ehrlich: So sieht Feenhaar ganz bestimmt aus!


Und nun ab damit zu Sieglinde, wo es noch mehr so schöne Foto's zu bewundern gibt!

Mittwoch, 13. Juli 2016

Knallig mit schwarz

Heute gibt es einen Farbflash.
Knallig Pink/orange auf schwarz.
Diesen Jersey habe ich schon vor langer Zeit auf dem Stoffmarkt erstanden. 
Und jetzt habe ich meinen LieblingsKleiderShirtSchnitt verwendet.
Es handelt sich um das Modell 123 aus der Burda 02/2014. 
Nach diesem Schnitt nähe ich alle meine schmalen Kleider, meine Shirts, egal ob langer oder kurzer Arm und egal ob tiefer oder hoher Ausschnitt. Auch meine Shirtkreationen hier sind nach diesem Schnitt genäht. Der passt einfach perfekt.


Na ist das knallig?! Ich finde es klasse!
Und weil Sascha die Fotos vor seinem Laden gemacht hat, 
gab es doch auch noch passende Wolle dazu!




Und der MeMadeMittwoch ist noch nicht in der Sommerpause.
Und deshalb darf mein Kleid heute dahin und ich schaue, womit mich die anderen Frauen heute inspirieren. Heute begrüßen uns dort gleich vier Nähbegeisterte!